Die ersten zwei Wochen in Mucistan

Seit knapp zwei Wochen bin ich jetzt in München und fühle mich bereits ziemlich wohl :) Die Wohnung nimmt langsam aber sicher immer mehr Gestalt an, das Wetter war bisher auch super (abgesehen von Donnerstag ^^) und der Job bei TNG macht reichlich Spaß, obwohl es ungewohnt ist wieder um ~8h morgens aufzustehen ;) Alle die ich bisher kennengelernt habe sind super nett und ich habe schon viel gelernt. Dass es so weitergeht steht vorerst außer Frage, denn das Projekt und die Art und Weise der Arbeit bietet mir reichlich Möglichkeiten mit Technologien zu arbeiten, die ich bisher nur am Rande touchiert habe. Abgesehen davon sind die beiden Spielzeuge (MacBook Pro & HTC Desire HD, aber dazu in einem anderen Post) echt schick und das kleine I-Tüpfelchen was die Arbeit angeht :)

Laufen war ich hier auch schon ein paar Mal. “Verlaufen” habe ich mich dann auch gleich beim ersten Mal. Zwar habe ich ohne größere Probleme und Zwischenfälle wieder zurückgefunden, aber ein Umweg von 5km ließ sich nicht vermeiden. Trotzdem hat es viel Spaß gemacht und an der Isar und im Englischen Garten läuft es sich wirklich gut! Sobald es dann wieder etwas länger hell ist, werde ich mir die Wälder in der Umgebung mal genauer anschauen und eventuell finde ich ja sogar wen, der auch gern querfeldein läuft :mrgreen:

Jetzt steht aber erstmal wieder eine Fahrt zum schwedischen Möbelhaus und dem Baumarkt um die Ecke auf dem Programm. Ich werde mich bemühen im Laufe der nächsten Tage wieder etwas mehr zu posten ;)