Bachelorarbeit & Nachtrag Brügge

BrüggeDie Woche ist fast rum und war ziemlich stressig. Nächste Woche wird noch mal ein wenig mehr, aber dafür bin ich danach fertig, zumindest mit meiner Bachelorarbeit. Die muss ich nämlich nächste Woche abgeben. Die letzte Iteration ist grade im Gange und der Feinschliff kommt. Montag wird dann gedruckt und der Spaß zum Binden gebracht. Am Mittwoch oder Donnerstag gebe ich sie dann ab.

Eben habe ich dann noch ein paar Bilder vom letzten Wochenende hochgeladen. Wir waren ein zweites Mal in Brügge und die Fotos vom ersten Mal sind jetzt auch online ;)
Es ist ein wirklich schönes altes und kleines Städtchen und ich glaube ich werde irgendwann wieder hinfahren!

IM Soccer & Bachelorarbeit

Gestern war unser zweites Spiel in der IM Soccer League, wir haben uns besser geschlagen als beim ersten Mal und es war wieder sehr spaßig! Nächstes Mal sind wir dann wahrscheinlich unaufhaltsam – auf jeden Fall haben wir schonmal ein paar Fans :mrgreen:

Am Dienstag hat sich rausgestellt, dass es hier höchst wahrscheinlich nur Stoff für eine Bachelorarbeit gibt. Das ist natürlich sehr ärgerlich. Da ich noch andere Angebote habe, habe ich Thomas den Vortritt gelassen und er wird seine über unser Projekt hier schreiben. Das Thema meiner Abschlussarbeit steht noch nicht fest, aber ich bin zuversichtlich, dass es in den nächsten Tagen konkreter wird und ich hoffe, dass ich noch hier in den USA anfangen kann. So wie es bisher aussieht wird sie sich im Bereich der Entwicklung von Software für mobile Endgeräte ansiedeln. Ein paar mehr Infos gibt es dann, wenn es konkreter wird ;)

Bachelor -> done :)

Gestern war (endlich) der große Tag. Trotz oder vielleicht auch gerade wegen einer Menge Adrenalin lief alles super. Nach Aussagen der Anwesenden war mir meine Nervosität nicht anzumerken und es gab ausschließlich positive Rückmeldungen auf die Präsentation und die Arbeit :mrgreen:
Auch der Pressevertreter der FH war als Zuschauer da und hat später folgenden Artikel auf der FH-Seite veröffentlicht:

Artikel über Bachelorarbeit

Damit bin ich jetzt offiziell ein “Bachelor of Science“. Weiter geht es jetzt mit dem “Master of Science“, in dem ich ja schon seit Anfang Oktober studiere :)

Die Neuerungen (u.a. GPS-gestützte Haltestellenauswahl) in moFahr werden dann bald veröffentlicht :)

Update
Letzteres wurde heute übrigens auch in den Lokalnachrichten des WDR gesendet und auch im Teletext waren dazu Informationen zu finden!

In den Westfälischen Nachrichten ist am 1.12. auch ein Artikel ( “Im Bus per Handy navigieren” ) über das Projekt und meine Abschlussarbeit erschienen, welcher am 2.12. auch in der Druckausgabe war ;)

Weitere Artikel zu dem Thema:
Busfahrgäste der RLG profitieren von der Innovation der Fachhochschule Münsterdorf!nfo.de (HSK)
Per Handy zur nächsten HaltestelleWestfälische Nachrichten

Finish line is near

Heute habe ich meine Bachelorarbeit endlich abgegeben. Eine Sorge weniger :mrgreen:
In den kommenden Wochen muss ich dann noch irgendwann das Kolloquium machen, aber dafür haben wir bisher noch keinen Termin. Abwarten!

Am Samstag war übrigens die Einweihungsparty unserer neuen Wohnung und es war sehr spaßig! Fotos gibt es auch, aber die kommen erst, wenn ich alle beisamen habe :)

Update:
So, hier jetzt ein paar Bilder von der Einweihungsparty ;)

Die erste Woche

Jo, also die erste Woche des Semesters ist rum und es hat sich schon einiges getan. Es warten 2-3 Forschungsprojekte und 2 größeres Programmierprojekte. Dazu kommen noch ein paar weitere kleine Programmierarbeiten, allerdings alles nur Dinge die zum Studium gehören. Daneben werde ich wieder als Tutor Praktika betreuen.
Diesmal sind es “Programmieren in C” für die Erstsemester und “Daten- und Netzwerksicherheit” als Wahlfach für die 5. Semester des Bachelor und die 7. im Diplom. Außerdem werde ich noch im Labor für Netzwerkprogrammierung an verschiedenen Projekten arbeiten, u.a. an einer NAT Implementierung für SCTP und einigen weiteren Geschichten für SCTP. Wird bestimmt interessant werden!
Ansonsten steht vor allem eins auf dem Programm: Augen zu und durch ;)
Wenn mein aktueller Plan aufgeht, dann bin ich nach diesem Semester schon mit meinen Wahlfächern für den Master fertig. Das bringt dann im 2. und 3. Semester mehr Zeit für andere Dinge.

Meine Bachelorarbeit ist auch in den letzten Zügen und ich bin zuversichtlich sie am Ende der Woche fertig zu haben, so dass ich sie nächste Woche ausdrucken und binden lassen kann. Mal sehen wie es dann mit moFahr weitergeht. Ideen haben wir schon!

Das echte Studentenleben hat mich also wieder! Stay tuned… :mrgreen:

Wochenende & Das Ende…

… meines Praktikums bei IBM naht. Zwar ist offiziell erst der 30.9. das Ende, aber wir haben unseren Resturlaub genommen und deshalb wird Donnerstag unser letzter Tag sein. Es war eine super Erfahrung, ich habe viel gelernt und einen Haufen netter Leute kennengelernt, mit denen ich bestimmt auch in Zukunft immer mal wieder Kontakt haben werde :)
Am Donnerstag geht es dann…

Erstmal ein kleiner Rückblick ;)
Letztes Wochenende war ich auch in Hamm und Münster. Es mussten mal wieder 10000 Sachen erledigt werden bevor dann endlich ein wenig Freizeit auf dem Programm stand. Diese habe ich dann dummerweise zum Teil auch noch bei einem der schlechtesten Filme verbracht, die ich bisher gesehen habe. Wir waren in “Tropic Thunder” (einen Link spare ich mir an dieser Stelle). Ich kann nur davon abraten!

So, jetzt wieder zur Zukunft!
Also am Donnerstag werde ich hier meine Sachen packen und endgültig den Süden Deutschlands verlassen. Mal schauen ob ich irgendwann wiederkomme. Am Freitag sind dann ein paar Gänge zu Ämtern angesagt, bevor ich am Freitag Abend nach Köln fahre um dort das Wochenende zu verbringen (danke schon mal an Timo und Patrick für die Wohnung ;) ). Am Sonntag Abend geht es dann nach Lille. Allerdings werde ich da keinen Urlaub machen, sondern meine Bachelorarbeit fertigstellen. Die habe ich in den letzten Wochen nämlich etwas vernachlässigt und da ich bis zum 31.10. abgegeben haben muss, muss ich mich da etwas ranhalten :mrgreen:
Am 6.10. geht dann auch schon das erste Semester meines Masterstudiums los. Für die, die es nicht wissen: Ich werde an der FH Münster einen Master in Informationstechnik machen. Meinen Stundenplan habe ich großteils schon zusammen. Sobald er fertig ist, werde ich ihn hier mal präsentieren. Bisher sieht es ganz nett aus :)

Was so passiert

Nach dem Wochenende in Stuttgart bin ich leider nicht mehr dazu gekommen hier zu posten, deshalb gibt es jetzt einen Schnelldurchlauf ;)

Letztes Wochenende war ich mal wieder in Hamm. Neben einigen Besuchen, Volleyball und ein paar Bierchen war ich dort auch im Kino – und zwar im dritten Teil der “Narnia Saga“. Ich muss gestehen, dass es nicht ganz das war, was ich erwartet hatte. Nunja, Nora schuldet mir jetzt einen Kinobesuch mit Film meiner Wahl :P

Seit Sonntag bin ich wieder in Schönaich und genieße das schöne, zumindest bis auf heute, Wetter im Büro am Computer. Am Anfang der Woche habe ich dann erfahren, dass ich hier leider am 31.8. ausziehen muss, habe allerdings heute was neues gefunden, direkt in Böblingen. Etwas weiter weg von IBM und nicht ganz so gut, aber dafür etwas günstiger und die letzten 4 Wochen bringe ich auch da rum :)
Danach habe ich mit etwas Glück eine komplette Woche frei, bis es dann am 6.10. wieder nach Steinfurt geht. Mal abwarten…

Heute Abend kommt noch Besuch und morgen werden wir uns dann, sofern das Wetter mitspielt, mal Tübingen anschauen (Update: Fotos). Soll ja eine schöne kleine Stadt sein und wenn man schon mal in der Gegend ist… :mrgreen:

Bei IBM läuft es soweit gut, auch wenn wir uns mit Problemen rumschlagen müssen, die vorher nicht eingeplant war. Wir liegen noch halbwegs im Plan und es geht wieder vorwärts. Der Spaß ist mittlerweile auch nicht mehr ganz ohne, macht aber noch riesig Spaß, auch wenn man es mir nicht unbedingt immer ansieht :)

Meine Bachelorarbeit stockt grade etwas, da ich auf ein paar Entscheidungen und die Rückkehr meines Profs warten muss. Aber da sollte es dann auch in den nächsten 1-2 Wochen weiter und vor allem dem Ende entgegen gehen :)

Soviel zu dem, was so in der letzten Zeit passiert ist. Schönes Wochenende ;)

Und ab geht’s!

Eben bin ich in Stuttgart angekommen und habe meine vorläufige Bleibe bezogen (Fotos kommen, wenn hier mehr als eine Tasche Klamotten von mir ist!). Alle Mitbewohner hier arbeiten als Praktikanten oder Diplomanden für IBM und morgen früh geht es auch für mich los. Zwischen 9 und 9.30h sollen wir da sein. Ich bin gespannt was passiert! Darüber werde ich dann wohl auch hier berichten und euch auf dem Laufenden halten!

Die letzte Woche habe ich mit einem Kurzurlaub in Frankreich verbracht. Am Montag war dort Nationalfeiertag ( "Fête de la Fédération" ) und deshalb einiges los. Haufenweise Parties und auch ein paar Feuerwerke. Hat sich auf jeden Fall gelohnt :) Zwischendurch war ich auch einen Tag in Belgien und zwar in Brügge. Ein nettes kleines Städtchen. Erinnert mich ein wenig an Soest :p

Mit meiner Bachelorarbeit komme ich auch ganz gut vorran. Mittlerweile bin ich auf knapp 100 Seiten und noch lange nicht fertig. Leider sind meine zwei wichtigsten Ansprechpartner grade in ihrem wohlverdienten Urlaub, so dass ich etwas auf dem Trockenen sitze, aber mit IBM werde ich wohl sowieso erstmal gut ausgelastet sein :mrgreen:

Done!

Heute war es endlich soweit: Ich habe die letzte Klausur meines Bachelors geschrieben – zumindest vorrausgesetzt, dass was ich so geschrieben habe ist richtig ;)
Auf jeden Fall gehe ich erstmal davon aus und werde es erstmal ein wenig ruhiger angehen lassen und die freie Zeit bis zum Beginn des Praktikums genießen.
Meine Bachelorarbeit umfasst mittlerweile auch schon stolze 73 Seiten und einen haufen Code, zu dem ich allerdings noch nicht einen Satz geschrieben habe. Da kommen also wohl nochmal ein paar Seiten hinzu :mrgreen:

So schaut’s!

Wie man aus der Vielzahl der Posts seit meiner Rückkehr schliessen könnte, muss Deutschland unglaublich langweilig sein. Naja, ganz abstreiten möchte ich das zumindest im Vergleich zu einer Rundreise durch den Osten und Westen der USA nicht, aber der eigentliche Grund für die wenigen Posts ist, dass ich keine Zeit habe. Wenn ich nicht grade damit beschäftigt bin an meiner Bachelorarbeit zu schreiben und zu programmieren, dann bin ich entweder dabei zu arbeiten oder auf der Autobahn, um irgendwo bei irgendwem anzukommen und da dann wieder zu arbeiten :)
Letzte Woche hat es mich dabei nach Düsseldorf verschlagen. Dort habe ich mich als Parasit bei meiner Schwester breit gemacht und ihren Kühlschrank etwas geleert :mrgreen: Natürlich haben wir das Deutschland Spiel am Donnerstag gesehen, und zwar in der Uni, wo wir danach auf dem Querbeat-Festival noch etwas gefeiert haben! Nach Düsseldorf geht es auch dieses Wochenende wieder. Allerdings direkt von Frankreich aus, wo ich mich grade wieder rumtreibe und an meiner Bachelorarbeit tüfftel.
Nebenbei versuche ich noch eine Wohnung für das IBM-Praktikum in Stuttgart zu organisieren. Falls da jemand etwas hat, weiß o.ä., immer her mit den Infos ;)

Status: -2 days, 0:1 & 4:2, Midterms, F-Family, Thesis

Diese Woche sind die Midterms und dementsprechend sind die meisten dabei zu lernen oder sich auf Springbreak zu freuen. In 2 Tagen, genauer Samstag Morgen um 8am (*gähn*), brechen wir dann in Richtung South Carolina auf :satansmoking:

IM Soccer:
Am Montag haben wir knapp und etwas unglücklich mit 0:1 verloren. Eigentlich waren wir das bessere Team, aber wenn das Runde nicht in das Eckige geht, sondern 2 mal vom Pfosten und 2 mal von der Latte aufgehalten wird, dann verliert man halt. Ärgerlich, aber es hat uns angespornt und gestern haben wir dann mit 4:2 gewonnen. Verdient :mrgreen:
Beide Spiele haben viel Spaß gemacht und lassen auf die nächsten hoffen.

Gestern war mein erster Midterm (Security Engineering) und der lief ganz gut. Mal schauen was rauskommt, war ja meine erste englische Klausur hier ;) Morgen ist dann noch “French civilisation & culture” dran. Dafür muss ich gleich erstmal noch ein wenig lernen. Wisst ihr eigentlich wie langweilig das sein kann? ^^

Heute Abend findet dann auch das erste Treffen mit meiner bzw. unserer, Thomas und ich haben die selbe bekommen, Friendship Family statt. An diesem Programm nehmen Familien aus der Umgebung teil, damit die Internationals hier nicht nur das College kennenlernen. Nachdem letzte Treffen ins Wasser fiel, weil die beiden keine Zeit hatten, gehen wir heute Abend essen. Ich bin gespannt :)

Das Thema meiner Bachelorarbeit nimmt langsam auch Gestalt an. Wenn alles so klappt wie es jetzt geplant ist werde ich mich mit einigen neuen Features von moFahr beschäftigen. Drückt mir mal die Daumen, dass das alles klappt :)

Dies und das und irgendwas

Jo, also das Semester hat mich wieder und es ist echt mal fein, wieviel Zeit man hat und womit (teilweise Mist) man sie verbringt und deshalb trotzdem zu nichts kommt. Diese tausend Kleinigkeiten kosten echt unheimlich viel Zeit. Das ist zwar nichts Neues, aber es erstaunt mich immer und immer wieder 8-O

Einige Lichtblicke gibt es allerdings auch, denn die Arbeit trägt ja auch ein paar Früchte, die einem das Leben süßer machen :mrgreen:
Endlich haben wir auch eine Rückmeldung aus Juniata und die Formalitätenschlacht möge beginnen! Die USA sind da ziemlich krass in einigen Anforderungen. Was die alles wissen wollen und was alles amtlich bestätigt werden muss… :roll:

Nebenbei müssen wir dann noch zusehen alle Praktika schneller zu machen als der Rest, aber das klappt bisher ganz gut und die Profs sind auch alle seeeehr hilfsbereit!
Eine alternative als Bachelorarbeit, falls das in den USA nicht so klappt wie geplant, habe ich auch angeboten bekommen und das passt mir auch ganz gut in den Kram :mrgreen:

Ausserdem werde ich auf jeden Fall einen neuen Sport anfangen, sobald ich die Möglichkeit dazu habe. Einfach supergenial: Link

Achja: Das Blog hat am Montag die 100.000 Marke geknackt 8)

1 2