Paper published: Export Mobile Device Display Content

Vor ein paar Monaten, ich glaube es war im Dezember oder Januar, haben wir ein Paper fuer die EWME 2010 in Darmstadt eingereicht und wurden akzeptiert. Zwischenzeitlich hat diese nun stattgefunden und das Paper kann hier runtergeladen werden :)

And as the paper is in english, I guess this post should be as well:
A few months ago, I think it was in December, we submitted a paper to the EWME 2010. It got accepted and the EWME took place a few weeks ago. So the paper is now published and can be downloaded here :)

Abstract – Within the Master Project ”Wireless Mobility” this project was offered to IT Master Students during the second and third term and ran approximately over ten months. The project team developed a demonstrator platform to export the display content from a consumer mobile phone to a larger remote display, e.g. installed in a car. The key requirement was the utilization of non-proprietary technical solutions. This constrain did not limit the scope to standardized solutions only, but proprietary solutions ought to be open source or somehow accessible for the interested community. One important goal of this project was the awareness of latest design constraints and challenges in the Embedded Systems and System on Chip (SoC) area through a Project Based Learning (PBL) strategy. In this context, the students developed personal design competence, including specification, design trade-offs, design for testability, analysis and verification, and realization.

(Passat, Schrank, Sofa)--

Am Samstag war es mein Passat und heute habe ich mich auch von meiner Couch, die ich immerhin vor etwa 15 Jahren bekommen habe, und meinem schönen Käfer-Schrank getrennt. Während der Passat allerdings noch mein Portemonai gefüllt hat, wandert der Rest auf den Sperrmüll. Es ist ein komisches Gefühl das alles abzugeben bzw. wegzuschmeißen. Auf der einen Seite tut es weh, aber auf der anderen ist es ja nur der nächste (logische) Schritt – das klassische lachende und weinende Auge :)

Vier Jahre Bloggen

Mir ist grade aufgefallen, dass dieses Blog vor 2 Tagen Geburtstag hatte und inzwischen schon stolze 4 Jahre alt ist! Den ersten Post habe ich am 1.2.2006 geschrieben und offenbar hatte ich damals eine kleine Vorahnung:

[..]Sieht zwar noch etwas leer aus, aber der Inhalt folgt in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten ;)

Seitdem habe ich 377 Posts, also etwas mehr als jeden 4. Tag ein neuer, verfasst und dazu gibt es 522 Comments. Außerdem haben sich insgesamt etwa 542.000 Besucher hierher verirrt. Zahlen, die sich für ein rein privates Blog sehen lassen können, wie ich finde :mrgreen:
Auf die nächsten Jahre :prost:

Es geht auf das Ende zu -> Einbuddeln

Das Semester ist quasi am Ende und (fast) alles ist präsentiert, vorgetragen und abgegeben. Endlich! Allerdings stehen die dicksten Brocken in Form von Klausuren noch an. Es sind diesmal zwar nur 3, aber die haben es noch mal insich und ich will mir bei den letzten Hürden ja meinen bisherigen guten Lauf nicht kaputt machen. Also werde ich mich von heute bis vorerst Montag einbuddeln und nur zur Entspannung die Wohnung verlassen :)

Als Vorbereitung war ich eben schon mal einkaufen und habe mich mit allerlei Essen und Nervennahrung eingedeckt. Und für alle die mich regelmäßig fragen, ob ich abgenommen habe und dass ich doch mehr essen müsse: Hier mal ein Blick auf meinen erweiterten Wochenendvorat an Essen, der bis Dienstag, also etwa 4 Tage, halten muss :mrgreen:

Einkauf

Bye 2009! Hello 2010 :)

Guten Rutsch! Happy new year! Bonne annee!Das Jahr 2009 ist fast zu Ende und ich mache mich aus dem Staub :mrgreen:
Nunja, nicht wirklich bzw. noch nicht, aber zumindest werde ich bis 2010 wohl keinen Blogeintrag mehr schreiben! Deshalb möchte ich jetzt schon allen Lesern einen guten Rutsch wünschen und freue mich euch in 2010 wiederzusehen :)
Was euch so als nächstes hier erwartet: Ein wenig Android & Linux, schliesslich sind im Januar zwei Projekte fällig, an denen wir in der letzten Zeit reichlich geschraubt haben. Von einem habe ich hier bisher noch gar nichts erzählt, aber das hole ich nach. Wahrscheinlich sogar mit Video ;) Außerdem wird es mich wohl noch im ersten Quartal wieder über den großen Teich ziehen, aber dazu dann bei passender Gelegenheit mehr!

Ãœbrigens habe ich das Blog grade mal auf die Version 2.9 geupdated, in der Hoffnung etwas neues zu finden, aber bisher ist mir nichts wirklich tolles neues aufgefallen. Falls jemandem etwas auffällt, bitte melden :)

Handy tot :/

Nach gut 2 Jahren ist heute Morgen mein Nokia 6234 in die ewigen Handy-Jagdgründe geflüchtet :( Als wäre der Tod ohne jegliche Ankündigung ansich nicht schon schlimm genug hat, fand natürlich kein Wissenstransfer statt. Da der letzte noch vorhandene aus dem Jahr 2007 stammt und offenbar nicht kompatibel zu meinem Ersatzgerät (6230) ist :shake:, ist mein Telefonbuch dementsprechend leer. Ein paar wenige Nummern hatte ich noch im Kopf, aber da man ja ständig nicht notwendige Informationen streicht um neue speichern zu können, beschränkte sich dieser Fundus auch nur auf ~10 Nummern… :oogle:
Es wäre also schick, wenn sich der ein oder andere per Mail oder SMS oder so melden würde, damit ich seine Nummer wieder speichern kann.
In Zukunft werde ich wohl häufiger meinen eigenen Worten lauschen und öfter den Wissenstransfer verschiedener Medien anstoßen :shiftyeyes:

Eine halbe Million :)

Grade ist mir aufgefallen, dass es seit dem Start der Zählung auf diesem Blog über eine halbe Million Besucher gab! Ich weiß zwar nicht mehr, wann ich angefangen habe das zu zählen, aber das lässt sich im Archiv bestimmt irgendwo finden. Auf jeden Fall finde ich das eine stolze Zahl für ein kleines privates Blog ;)

WordPress 2.8.5 & 2.8.6

Nachdem mich die Meldung schon seit ein paar Tagen nervt, habe ich das Blog grade mal auf die Version 2.8.5 geupdated. Nach einer ersten kurzen Besichtigung sind mir keine Probleme aufgefallen ;)

Update:
So, grade habe ich dann auch den nächsten Bugfix eingespielt. Damit ist das Blog jetzt auf Version 2.8.6 unterwegs und langsam sollte ich mich mal hinsetzen und das Updaten automatisieren. Händisch ist das nämlich richtig nervig ;)

Der Weg ist das Ziel

Ein paar Leute haben es vielleicht links im Menü schon gesehen und sogar draufgeklickt. Es gibt da eine neue Sektion namens “Der Weg ist das Ziel“. Warum?

Der Weg ist das Ziel und das hört sich im Prinzip auch ganz gut an. Nachdem ich in Amerika den Spaß am Laufen entdeckt habe, ist mein Ziel seit ein paar Monaten 42,195km lang.
Diese Seite meines Blogs dient mir dazu Informationen zum Training beisammen zu halten und auch für den Leser das ein oder andere Interessante an Wissen und Links zu hinterlassen.

Tjo also auf gut deutsch: ich bin verrückt genug mir so einen Scheiss anzutun :)
Diesen Sonntag werde ich mein erstes offizielles Rennen laufen und zwar den Kö Lauf in Düsseldorf. Das laufe ich übrigens mit ein paar Freunden und Bekannten aus Düsseldorf und Unterstützung durch Plakate und Zurufe von der Seite wurde uns versprochen :mrgreen: Die Strecke ist zwar nur 10km lang, aber dafür sind meine Zeitvorstellungen auch etwas anders, was sich auch im Training der letzten 2 Wochen wiederspiegelt: schneller aber dafür kürzer!
Besonders macht sich grade allerdings bemerkbar, dass ich (fast) jeden Tag Sport mache, denn der Akku ist grade ziemlich leer und deshalb werde ich auch morgen mal nichts tun und erst Donnerstag wieder laufen (geplant 13km). Freitag wird es dann wohl noch mal eine kleine Runde um den Aasee werden und dann ist erstmal wieder Pause bis Sonntag Nachmittag, bis zu meinem ersten Rennen ;)

1 2 3 4 5 10