-Informationsrecht, -Masterseminar (Teil 1) => Paris & Ski

Das Jahr ist noch nicht ganz rum, das Semester grade mal zu 2/3 und schon stehen 2 Fächer weniger auf dem Plan! Sehr schön :)

Am Samstag haben wir unsere erste Klausur geschrieben. Informationsrecht. Alles in allem war es eine interessante Veranstaltung, bei der ich viel über meine Rechte aber vor allem auch über die von anderen gelernt habe. Auf jeden Fall sollte ich mir mal mehr Domains sichern. An welche Richtlinien ich mich halten muss, weiß ich ja jetzt :mrgreen:

Heute war dann auch der Abschluss des 1. Teils des Masterseminars. Ich habe mich im Laufe des Semesters mit einem Vergleich zwischen J2ME, Android und dem iPhone beschäftigt. Angeschnitten habe ich dabei natürlich auch LiMo und OpenMoko. Die Ergebnisse musste ich dann heute präsentieren und es gab im Vorfeld schon einige Diskussionen! Die Ausarbeitung dazu muss ich im Januar abgeben und vielleicht darf ich die auch hier onlinestellen ;)

Bevor im Januar der große Lernstress losgeht, gönne ich mir allerdings noch ein wenig Entspannung und Weihnachtsstress, letzteres tut man sich aber gerne an ;)
Am Freitag geht es nach Paris und am Montag dort dann ins Disneyland (Fotos folgen!)! Dienstag komme ich dann erstmal wieder zurück nach Hamm und gehe ins Enchilada zur “Driving home for christmas”-Party, in der Hoffnung und auch dem Wissen, viele alte Bekannte wiederzutreffen. Wie jedes Jahr :)
Donnerstag geht es dann schon wieder nach Paris, von wo aus wir dann Freitag Nacht Richtung Grenoble aufbrechen. Genauer gesagt geht es nach Saint-Sorlin-d’Arves, wo wir mit 11 Leuten ein Haus gemietet haben und bisher sieht es so aus, als hätten wir reichlich Schnee :mrgreen:
Mein Jahresende ist also von dem geprägt, was am 10.1. anfing und bisher nicht nachgelassen hat: Reisen, vieles sehen und reichlich Arbeit!

Amsterdam

AmsterdamAmsterdamAmsterdam

Letztes Wochenende hat es mich bzw uns nach Amsterdam verschlagen. Zwar waren wir nur über das Wochenende da, allerdings mit jemandem der dort lebt und dementsprechend viel haben wir gesehen. Vor allem auch viel von dem, was man als Touri sonst eher nicht sieht. Natürlich haben wir uns aber auch die bekannteren Teile angeschaut ;)
Gefallen hat es mir sehr gut. Vor allem bei Nacht sind die Kanäle wunderschön. Wenn dann auch noch auf den Straßen und Autos etwas Schnee liegt, kommt direkt Weihnachtsstimmung auf!
Leider war das Wochenende viel zu kurz, aber es gibt ja ein paar Fotos als Erinnerung :mrgreen:
Lustig war auch das Wetter, das zwischen Sonnenschein bei etwa 10°C und Regen, Hagel, Schnee bei -2°C schwankte – halbstündlich…

Bachelorarbeit & Nachtrag Brügge

BrüggeDie Woche ist fast rum und war ziemlich stressig. Nächste Woche wird noch mal ein wenig mehr, aber dafür bin ich danach fertig, zumindest mit meiner Bachelorarbeit. Die muss ich nämlich nächste Woche abgeben. Die letzte Iteration ist grade im Gange und der Feinschliff kommt. Montag wird dann gedruckt und der Spaß zum Binden gebracht. Am Mittwoch oder Donnerstag gebe ich sie dann ab.

Eben habe ich dann noch ein paar Bilder vom letzten Wochenende hochgeladen. Wir waren ein zweites Mal in Brügge und die Fotos vom ersten Mal sind jetzt auch online ;)
Es ist ein wirklich schönes altes und kleines Städtchen und ich glaube ich werde irgendwann wieder hinfahren!

Kön, Wall-E & neuer Stundenplan

Das Wochenende in Kön ist rum und ich bin mal wieder in Frankreich! Also dachte ich mir, dass es mal wieder Zeit für ein kleines Statusupdate ist.

KölnKölnKölnKölnKöln

Köln war schön, danke noch mal an Timo, Patrick uns Sascha :) Wir haben uns ein wenig die Stadt angeschaut, das Schokoladenmuseum war mein Highlight :mrgreen:, und waren eigentlich die ganze Zeit unterwegs. Ich schätze, dass ich bei der nächsten Gelegenheit noch mal hinfahre und mir den Rest anschaue und dann auch das Nachtleben mehr mitnehme ;)
Zwischendurch sind wir dann noch im Kino gelandet und haben uns Wall-E angeschaut. Ein lustiger Film, den man ohne weiteres empfehlen kann :)
Die nächsten Tage werde ich jetzt also hier in Lille mit meiner Abschlussarbeit und ein wenig Ruhe vor dem Beginn des Semesters verbringen!
Nebenbei muss ich meinen Rechner auch noch fit für das Semester machen, denn da muss er wieder in den harten, produktiven Einsatz und ist keine Spielwiese für diverse Tests von Programmen mehr, zu der er in den letzten Monaten, dank Arbeitslaptops, verkommen ist :D

Meinen neuen Stundenplan habe ich auch weitesgehend fertig. Allerdings fehlen noch ~14 Stunden, die ich mit Arbeiten an der FH verbringen werde. Mal schauen wie voll es dann wird ;)

Stundenplan WS 08/09, Master IT

Neue Wohnung in Münster & Fotos

So, erstmal wie versprochen ein Haufen Fotos. Zum einen sind da die vom Beachturnier in Borkum. Zum anderen ein paar aus Paris ;)

Am letzten Wochenende war ich dann endlich mal in Münster in meiner neuen Wohnung. Ungeplant gab es dann am Samstag Abend eine kleine Party. Eine richtige Einweihungsparty kommt aber auch noch :mrgreen:
Die Wohnung liegt ziemlich zentral, um genau zu sein etwa 1min Fußweg vom Bahnhof und 5min vom Domplatz entfernt. Das kam uns natürlich sehr entgegen als wir später am Samstag dann noch ins Heaven gegangen sind! Es war ein sehr entspanntes und schönes Wochenende. Jetzt sind noch 2 Wochen IBM dran und dann mal sehen was das neue Semester so bringt :)

Was so passiert

Nach dem Wochenende in Stuttgart bin ich leider nicht mehr dazu gekommen hier zu posten, deshalb gibt es jetzt einen Schnelldurchlauf ;)

Letztes Wochenende war ich mal wieder in Hamm. Neben einigen Besuchen, Volleyball und ein paar Bierchen war ich dort auch im Kino – und zwar im dritten Teil der “Narnia Saga“. Ich muss gestehen, dass es nicht ganz das war, was ich erwartet hatte. Nunja, Nora schuldet mir jetzt einen Kinobesuch mit Film meiner Wahl :P

Seit Sonntag bin ich wieder in Schönaich und genieße das schöne, zumindest bis auf heute, Wetter im Büro am Computer. Am Anfang der Woche habe ich dann erfahren, dass ich hier leider am 31.8. ausziehen muss, habe allerdings heute was neues gefunden, direkt in Böblingen. Etwas weiter weg von IBM und nicht ganz so gut, aber dafür etwas günstiger und die letzten 4 Wochen bringe ich auch da rum :)
Danach habe ich mit etwas Glück eine komplette Woche frei, bis es dann am 6.10. wieder nach Steinfurt geht. Mal abwarten…

Heute Abend kommt noch Besuch und morgen werden wir uns dann, sofern das Wetter mitspielt, mal Tübingen anschauen (Update: Fotos). Soll ja eine schöne kleine Stadt sein und wenn man schon mal in der Gegend ist… :mrgreen:

Bei IBM läuft es soweit gut, auch wenn wir uns mit Problemen rumschlagen müssen, die vorher nicht eingeplant war. Wir liegen noch halbwegs im Plan und es geht wieder vorwärts. Der Spaß ist mittlerweile auch nicht mehr ganz ohne, macht aber noch riesig Spaß, auch wenn man es mir nicht unbedingt immer ansieht :)

Meine Bachelorarbeit stockt grade etwas, da ich auf ein paar Entscheidungen und die Rückkehr meines Profs warten muss. Aber da sollte es dann auch in den nächsten 1-2 Wochen weiter und vor allem dem Ende entgegen gehen :)

Soviel zu dem, was so in der letzten Zeit passiert ist. Schönes Wochenende ;)

Die erste Woche Böblingen & Stuttgart

StuttgartSo, die erste Woche hier in Böblingen bzw. Schönaich ist rum. Nach 5 Tagen “Arbeit” weiß ich vor allem eins: Ich darf nicht über Details sprechen :)
Die Arbeit bei IBM macht bisher Spaß, auch wenn wir bisher nur wenig an dem gearbeitet haben, was unser Projekt betrifft. Erstmal musste ein Haufen organisatorischer Dinge geklärt werden und einige sind immer noch nicht ganz klar. Dann haben wir noch einen Haufen Vorträge gehört und Leute kennengelernt. Donnerstag und Freitag waren schon eher Arbeitstage und ich schätze, dass es ab Dienstag richtig losgeht. Morgen ist der Großteil unserer Abteilung auf einem Betriebsausflug, aber ich brauche sowieso erstmal einen Cell-Spezialisten und die sind da :mrgreen:

Am Wochenende hatte ich dann etwas Besuch und mit dem bin ich dann mal nach Stuttgart gefahren (Fotos). Da ich dort auch noch nicht wirklich war, passte das ganz gut und wir haben uns erstmal die Shoppingmeile angeschaut. Später sind wir dann noch beim CSD vorbeigegangen. Irgendwie verfolgt mich dieses Event in diesem Jahr. Erst in Lille, dann in Düsseldorf und jetzt in Stuttgart…

Morgen geht es dann weiter bei IBM und dann schauen wir mal, was die Woche so bringt ;)

Und ab geht’s!

Eben bin ich in Stuttgart angekommen und habe meine vorläufige Bleibe bezogen (Fotos kommen, wenn hier mehr als eine Tasche Klamotten von mir ist!). Alle Mitbewohner hier arbeiten als Praktikanten oder Diplomanden für IBM und morgen früh geht es auch für mich los. Zwischen 9 und 9.30h sollen wir da sein. Ich bin gespannt was passiert! Darüber werde ich dann wohl auch hier berichten und euch auf dem Laufenden halten!

Die letzte Woche habe ich mit einem Kurzurlaub in Frankreich verbracht. Am Montag war dort Nationalfeiertag ( "Fête de la Fédération" ) und deshalb einiges los. Haufenweise Parties und auch ein paar Feuerwerke. Hat sich auf jeden Fall gelohnt :) Zwischendurch war ich auch einen Tag in Belgien und zwar in Brügge. Ein nettes kleines Städtchen. Erinnert mich ein wenig an Soest :p

Mit meiner Bachelorarbeit komme ich auch ganz gut vorran. Mittlerweile bin ich auf knapp 100 Seiten und noch lange nicht fertig. Leider sind meine zwei wichtigsten Ansprechpartner grade in ihrem wohlverdienten Urlaub, so dass ich etwas auf dem Trockenen sitze, aber mit IBM werde ich wohl sowieso erstmal gut ausgelastet sein :mrgreen:

So schaut’s!

Wie man aus der Vielzahl der Posts seit meiner Rückkehr schliessen könnte, muss Deutschland unglaublich langweilig sein. Naja, ganz abstreiten möchte ich das zumindest im Vergleich zu einer Rundreise durch den Osten und Westen der USA nicht, aber der eigentliche Grund für die wenigen Posts ist, dass ich keine Zeit habe. Wenn ich nicht grade damit beschäftigt bin an meiner Bachelorarbeit zu schreiben und zu programmieren, dann bin ich entweder dabei zu arbeiten oder auf der Autobahn, um irgendwo bei irgendwem anzukommen und da dann wieder zu arbeiten :)
Letzte Woche hat es mich dabei nach Düsseldorf verschlagen. Dort habe ich mich als Parasit bei meiner Schwester breit gemacht und ihren Kühlschrank etwas geleert :mrgreen: Natürlich haben wir das Deutschland Spiel am Donnerstag gesehen, und zwar in der Uni, wo wir danach auf dem Querbeat-Festival noch etwas gefeiert haben! Nach Düsseldorf geht es auch dieses Wochenende wieder. Allerdings direkt von Frankreich aus, wo ich mich grade wieder rumtreibe und an meiner Bachelorarbeit tüfftel.
Nebenbei versuche ich noch eine Wohnung für das IBM-Praktikum in Stuttgart zu organisieren. Falls da jemand etwas hat, weiß o.ä., immer her mit den Infos ;)

In Los Angeles…

…sprechen die meisten Leute schlechter Englisch als wir. Dafür viiieeel besser spanisch ;)

Beverly HillsAm Freitag Mittag sind wir hier angekommen und haben erstmal prompt zwei Bekannte aus Deutschland getroffen, die bis heute auch hier im Hostel gewesen sind. Mit den beiden sind wir dann gestern auch zu unserer großen Tour aufgebrochen. Die hat uns erstmal zum Hollywood Schriftzug geführt, wobei der noch einiges weiter weg war, aber er sollte ja auch auf ein paar Fotos landen!
Danach sind wir dann quer durch Beverly Hills und Bel Air gecruist. Sehr geile Sache, auch wenn man die richtig dicken Dinger eigentlich fast gar nicht sehen kann. Da sind dann nämlich ziemlich große Mauern oder zumindest bewachsene Zäune um die Grundsüke, die einem jeglichen Blick auf die Häuser versperren. Meist liegen die dann ja auch nicht an der Straße, sondern es gibt erstmal eine dicke Zufahrt. Schade eigentlich, denn manche sehen wirklich gut aus!
Venice BeachSpäter sind wir dann noch runter zum Venice Beach, der den meisten ja aus diversen Filmen bekannt sein dürfte. Der Strand und die Promenade sind wirklich schick, leider war der Pazifik allerdings noch viel zu kalt um mehr als die Füße reinzuhalten. Ein paar ganz Hartgesottene waren zwar schon mit ihren Bettern auf den Wellen unterwegs, allerdings auch nur in Neoprenanzügen ;)

Heute Nacht geht es dann zurück nach Las Vegas. Diesmal ins Stratosphere, was hoffentlich deutlich besser ist, als das Tropicana, in dem wir ja letztes Mal waren. Viel werden wir allerdings nicht mehr machen, denn so langsam wird das Geld knapp und Las Vegas ist verdammt teuer! Außerdem muss ich an meiner Abschlussarbeit werkeln, damit ich pünktlich fertig bin für das, was dann hoffentlich im August startet (Details bei Gelegenheit!).

Silicon Valley, US1 und Santa Barbara

Auf unserem Trip von San Francisco nach Los Angeles sind wir grade in Santa Barbara in einem Hostel untergekommen.

ebayAm Dienstag sind wir in San Francisco losgefahren und erstmal durch das Silicon Valley gecruist. Dort haben wir potentielle spätere Arbeitgeber und auch Konkurrenten ausspioniert und ein paar Fotos von ihren Domizilen gemacht, die ihr euch hier anschauen könnt :mrgreen:
Links könnt ihr zum Beispiel das Logo vor dem ebay Campus sehen!
Die Nacht haben wir dann in Santa Cruz in einem Motel verbracht, weil das Hostel leider schon ausgebucht war. Dafür hatten wir mal wieder einen Fernseher und konnten ein wenig Nachrichten schauen und nicht nur im Internet lesen :)

US1 coast viewAm Mittwoch sind wir dann erstmal kurz ins Carmel Valley und danach die US1 an der Küste entlang gefahren. Die Küste ist einfach genial und bisher eine der schönsten die ich gesehen habe. Der Großteil der Region steht unter Naturschutz und es gibt nur wenige Häuser – um dort zu wohnen man muss wohl verdammt reich und verrückt sein ;) Wie genial die Küste ist, könnt ihr auf dem Foto rechts sehen und auch im US1 Fotoalbum!
Leider haben wir es nicht geschafft ins Hearst Castle zu gehen, da man dort nur mit einer Tour hinkommt und wir nicht mehr genug Zeit hatten.

Santa BarbaraAm Abend sind wir dann hier in Santa Barbara, etwa 100 Meilen vor LA, angekommen. Zum Glück hatten wir das Hostel schon am Montag reserviert, ansonsten hätten wir wohl wieder in ein Motel gehen müssen. Nach der langen Fahrt haben wir allerdings gestern nicht mehr wirklich viel gemacht und sind heute auch nur ein wenig durch die Stadt gelaufen und haben am Strand gelegen. Endlich mal wieder super Wetter :) Bilder von unserer kleinen Tour gibt es hier. Morgen früh brechen wir dann auf nach LA, wo wir das Wochenende über bleiben werden, bis es Sonntag Nacht wieder zurück nach Las Vegas geht.

Achja, Ratten, Katzen und Hunde vertragen sich manchmal offenbar doch ganz gut :mrgreen:

Ratte auf Katze auf Hund
1 2 3 4 5