Berlin HM

Da habe ich doch glatt den Post über den Berlin Halbmarathon vergessen…

Am 3. April fand er statt, also gerade einmal 2 Wochen nach meiner neuen PB in Hamm. Bei schönstem Wetter liefen wir morgens zur Startaufstellung. Leider waren wir etwas spät dran und es war so unglaublich voll, dass ich es nicht mehr nach vorn in meinen Block geschafft habe. Also habe ich mich bei den anderen mit einsortiert. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir allerdings noch nicht, dass der Block D der vorderste Block eines 2. Starts ist. Erst als wir langsam nach vorn zur Startlinie gef&uumlhrt wurden, war uns klar: Wir starten aus der ersten Reihe :mrgreen:
Mit einer angepeilten Zeit von sub 1:30h (Start mit 4:10, dann schauen wie es läuft) stand ich dafür natürlich vollkommen falsch, denn Block D war für die >1:50h Läufer gedacht. Nun gut, dachte ich mir, dann werde ich wohl einiges zu überholen haben :P Als der Startschuss dann fiel, sprinteten neben uns allerdings sofort 3-4 Leute los. Mich an meinen Plan erinnernd, hatte ich die Sprinter nach ~250m wieder eingeholt, denn da war wohl doch niemand bei, der mich auf dem Weg quer durch das Feld der Blöcke C und B begleiten wollte. Das wiederum hatte die interessantesten 2,5km zur Folge, die ich je hatte, denn ich lief “vorn”. Mutterseelenallein ganz vorn – und nicht ganz unkommentiert von dem ein oder anderen Streckenposten, der mir ein “Na, hast deine Gruppe verpennt?” zurief :D
Nach 2km sah ich dann allerdings schon die letzten der vorderen Blöcke. Von nun an wurde es wirklich anstrengend, denn niemand dort war auch nur annähernd mit meiner Pace unterwegs. Die Folge: Slalom, Springen, Bordsteine, Bushaltestellen umkurven… Eigentlich hätte ich mir einen Radfahrer mit Trillerpfeife besorgen sollen ;) So bin ich dann also durch das Feld gepflügt, immer mit der Hoffnung, dass es nicht zu kräftezehrend wird und zuviel Zeit kostet. Bei KM10 (42:16) und KM15 (1:03:40) sah es auch noch gut aus, dann allerdings musste ich der Aufholjagd Tribut zollen und die letzten 6km gingen nur noch in ~4:25er Pace. Am Ende stand dann eine 1:30:38 auf der Uhr, mit der ich trotzdem sehr zufrieden bin. Die Zeit aus Hamm ist damit bestätigt und an dem Tag unter den Umständen war nicht mehr drin ;)

Berlin Halbmarathon

Insgesamt war es ein toller Lauf vor einer gigantischen Kulisse. Ich habe noch nie soviele Zuschauer bei einem Lauf gesehen und auch die Strecke war wirklich schick. Den mache ich bestimmt noch mal :P

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen und/oder meine Facebook-Seite liken :)

Königssee und Schnackselmaschine

Ãœber das Wochenende hatten wir mal wieder Besuch aus der Heimat und sind diesmal raus nach Berchtesgaden zum Königssee und Kehlsteinhaus gefahren. Letzteres war leider wegen Spreng- und Renovierungsarbeiten geschlossen. Auf dem Weg dorthin sind wir allerdings über eine wunderschöne Panoramastraße gefahren und bei einem kurzen Stop an der oberen Ahornalm auf ein interessantes Gerät getroffen: Die Schnackselmaschine :mrgreen:
Leider konnten wir uns beim besten Willen nicht erklären wie dieses Gerät funktionieren soll. Falls jemand da Erfahrungen hat, wäre es toll, wenn er es mir erklären könnte :)

Schnackselmaschine
Altbayrische Schnackselmaschine :borg:

Erklärung der Schnackselmaschine
Erklärung Schnackselmaschine :D

Aussicht von der Ahornalm
Aussicht von der oberen Ahornalm

Königssee
Königssee :1up:

Public Beta bei gibbon’s five :)

Nach einer längeren Phase der Entwicklung ist seit Montag die erste public Beta von gibbon’s five online :)

Also nichts wie hin und anmelden :mrgreen:

Nachdem der letzte Release schon etwas länger her ist, ist es heute mal wieder an der Zeit für ein Update. Eigentlich ist es sogar das Update, denn dieses Update hat es wirklich insich. Es gibt neue Features, reichlich neues Design und viel hat sich auch unter der Haube getan, denn dies soll das letzte große Update vor unserem offiziellem Start sein!

Was genau alles neu ist, schaust du am besten selbst gleich nach, denn gibbon’s five ist ab jetzt für jeden verfügbar – also sag all deinen Freunden und Bekannten Bescheid :)

München Marathon 2012

Woah, was ein Lauf! Aber ich habe es geschafft und den München Marathon glücklich und völlig geschafft beendet :mrgreen:
Trotz der enormen Anstrengung war es einer der schönsten Läufe, an denen ich bisher teilgenommen habe. Das Wetter war super zum Laufen (~15C und Sonnenschein) und die Strecke war voll von Zuschauern und Bands. Immer wieder wurde man angefeuert und die Stimmung war einfach genial!
Mittlerweile bin ich wieder “fit”, abgesehen von meinen Beinen und einer “leichten” Müdigkeit ^^ Nichts desto trotz halten mich das Restadrenalin und die Endorphine noch wach ;)
Insgesamt hat es mit 4:24:47 zwar etwas länger gedauert als geplant, aber der Mann mit dem Hammer hat mich bei ungefähr Kilometer 32 das erste Mal und bei Kilometer 38 das zweite Mal übel erwischt. Letztendlich konnte ich ihn dann aber doch überwinden :P
Auch wenn der Unterschied zum Halbmarathon wirklich riesig ist, sehe ich das eher als Ansporn, denn dieser Marathon wird sicherlich nicht mein letzter gewesen sein, dafür macht es zuviel Spaß :)
Leider sind auf der Veranstalterwebsite noch keine Einlaufbilder vorhanden, aber das reiche ich nach! Ein paar andere Bilder habe ich aber jetzt schon mal:

Entourage
Großartige Fans hatte ich auch, die sowohl an der Strecke als auch beim Zieleinlauf auf mich gewartet haben! Vielen lieben Dank :)

Anschließend :)
Da hatte ich schon ein paar Minuten Pause und die ersten Schlücke Bier hinter mir :D

Die Badewanne hatte ich mir verdient :P
Die Badewanne hatte ich mir verdient :P

Preisverfall nach der Wiesn

Zur Zeit der Wiesn ist in München alles teurer. Deutlich teurer. Selbst der Burger King am Ostbahnhof stoppt alle Aktionen und hebt die Preise teilweise um 50% an. Hört sich viel an, aber wenn man das mit den Hotelpreisen vergleicht, ist es gar nicht so dramatisch:
Auf dem Bild hier kann man schön sehen, wie die Preise kurz nach der Wiesn wieder auf “Normalniveau” sinken: Ganz links ist es Dienstag (9.10.), in der Mitte Mittwoch (10.10.) und ganz rechts Donnerstag (11.10.)… :what:

Preisverfall bei ibis
Preisverfall nach der Wiesn… :oogle:

Der Höhepunkt naht!

Gerade habe ich gemerkt, dass es dieses Jahr offenbar noch überhaupt keine Posts zu meiner Lauferei gibt und das, obwohl ich schon bei zwei Veranstaltungen mitgelaufen bin. Nun ja, im Prinzip nicht weiter tragisch, denn der Höhepunkt kommt noch. Nächsten Sonntag steht in Lindau der Sparkassen Marathon an, wobei ich (mal wieder ^^) nur den halben laufen werde. Zu allem anderen gibt es dann zu einem späteren Zeitpunkt mehr :P

Ansonsten gab es auch dieses Jahr wieder den B2RUN hier in München, bei dem ich meine Zeit vom letzten Jahr leider nicht verbessern konnte, aber auch nur wenige Sekunden (<10) langsamer war. Schätze nächstes Jahr sollte ich im Vorfeld etwas mehr auf Kurzstrecken trainieren und Gas geben. Eine 23 oder 24 sollte eigentlich schon drin sein! Ein schönes Bild gibt es von einem Kumpel und mir, wie wir Hand in Hand ins Ziel laufen - leider gibt es das nicht vom Start, denn so sind wir auch gestartet. Nachdem wir letztes Jahr unabhängig voneinander exakt die gleiche Zeit gelaufen sind, wollten wir das dieses Jahr wiederholen :P

B2RUN Zieleinlauf

Im September, genauer am 2. September, bin ich dann zusammen mit einem Kumpel mal wieder beim Kö-Lauf gestartet. Dieses Mal habe ich eine kleine Verbesserung auf immerhin 46:13min, Platz 45 meiner Altersklasse :mrgreen:

Kö-Lauf 2012

Ich schätze nächstes Jahr werde ich mir mal den ein oder anderen weiteren Lauf anschauen. Habe da von ein paar schicken gehört… :)

Bulgarisch Essen, Jenkins & Grails, Veer

Gestern Abend war ich zum ersten Mal bulgarisch essen und kann das Restaurant Tangra in der Kapuzinerstraße jedem empfehlen ;)

Nachdem die leichte Erkältung sich nach dem Halbmarathon in eine ausgewachsene verwandelt hat, die ich immer noch nicht 100%ig los bin, war ich in den letzten 2 Wochen etwas außer Gefecht. Trotzdem habe ich neben der Arbeit angefangen mich etwas mit Grails und Jenkins auseinander zu setzen. Dabei auf das Blog Lean Java Engineering gestoßen, welches mir bei ein paar anfänglichen Problemen geholfen hat. Mittlerweile muss ich allerdings gestehen, dass ich das Logging System und die Dependency-Verwaltung von Grails nicht ganz so toll finde, wie sie häufig beschrieben wird. Mal schauen, ob sich meine Meinung ändert, wenn ich es endlich geschafft habe das Dingen richtig zu durchblicken und es das tut, was ich von ihm will ;)

HP VeerAußerdem bin ich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eine HP Veer, der Media Markt um die Ecke hatte erstaunlicher Weise noch ein paar rumliegen :P
Mein Eindruck bisher: WebOS ist echt ein geniales System – kein Wunder, dass alle dort “klauen” – und ein sehr kleines Smartphone hat durchaus Vorteile! Allerdings fehlen mir noch ein paar Apps und ein Upgrade auf WebOS 2.2* könnten sie auch langsam mal rausbringen. Ich will integrierte Skype-Funktionalität!!! :mrgreen:

1:45:19

Das ist meine offizielle Bruttozeit vom heutigen Halbmarathon in München :mrgreen:
Damit habe ich fast eine Punktelandung auf meine geplante Einlaufzeit gemacht und liege auf Platz 220 meiner Altersklasse und auf Platz 1130 im Gesamtranking! Sehr geil :D

Der Lauf hat viel Spaß gemacht und war die leichten Verspannungen und den wahrscheinlich kommenden Muskelkater auf jeden Fall wert! Die Strecke war toll und nächstes Jahr werde ich wohl wieder mitlaufen ;)

1 2 3 5