München Marathon 2012

Woah, was ein Lauf! Aber ich habe es geschafft und den München Marathon glücklich und völlig geschafft beendet :mrgreen:
Trotz der enormen Anstrengung war es einer der schönsten Läufe, an denen ich bisher teilgenommen habe. Das Wetter war super zum Laufen (~15C und Sonnenschein) und die Strecke war voll von Zuschauern und Bands. Immer wieder wurde man angefeuert und die Stimmung war einfach genial!
Mittlerweile bin ich wieder “fit”, abgesehen von meinen Beinen und einer “leichten” Müdigkeit ^^ Nichts desto trotz halten mich das Restadrenalin und die Endorphine noch wach ;)
Insgesamt hat es mit 4:24:47 zwar etwas länger gedauert als geplant, aber der Mann mit dem Hammer hat mich bei ungefähr Kilometer 32 das erste Mal und bei Kilometer 38 das zweite Mal übel erwischt. Letztendlich konnte ich ihn dann aber doch überwinden :P
Auch wenn der Unterschied zum Halbmarathon wirklich riesig ist, sehe ich das eher als Ansporn, denn dieser Marathon wird sicherlich nicht mein letzter gewesen sein, dafür macht es zuviel Spaß :)
Leider sind auf der Veranstalterwebsite noch keine Einlaufbilder vorhanden, aber das reiche ich nach! Ein paar andere Bilder habe ich aber jetzt schon mal:

Entourage
Großartige Fans hatte ich auch, die sowohl an der Strecke als auch beim Zieleinlauf auf mich gewartet haben! Vielen lieben Dank :)

Anschließend :)
Da hatte ich schon ein paar Minuten Pause und die ersten Schlücke Bier hinter mir :D

Die Badewanne hatte ich mir verdient :P
Die Badewanne hatte ich mir verdient :P

Generalprobe in Lindau

Gerade sind wir aus Lindau wieder da, wo ein Kumpel und ich am Intersport eybl Halbmarathon teilgenommen haben. Für mich war es als Generalprobe ein Lauf, der leider nicht mal nah an optimale Bedingungen herankam, Petrus sei dank. Ich glaube ich bin bisher nur beim Schwimmen so naß geworden, denn es hat geschüttet wie aus Eimern :1up:
Wie dem auch sei, eine 1:52:18 (Platz 118 meiner Klasse :P) mit leicht verringertem Tempo und somit etwas Luft nach oben, lässt ist schon okay und stimmt mich etwas ruhiger für nächsten Sonntag. Nichts desto trotz bin ich jetzt schon etwas nervös und hoffe, dass alles klappt. Man darf gespannt sein :)

Der Höhepunkt naht!

Gerade habe ich gemerkt, dass es dieses Jahr offenbar noch überhaupt keine Posts zu meiner Lauferei gibt und das, obwohl ich schon bei zwei Veranstaltungen mitgelaufen bin. Nun ja, im Prinzip nicht weiter tragisch, denn der Höhepunkt kommt noch. Nächsten Sonntag steht in Lindau der Sparkassen Marathon an, wobei ich (mal wieder ^^) nur den halben laufen werde. Zu allem anderen gibt es dann zu einem späteren Zeitpunkt mehr :P

Ansonsten gab es auch dieses Jahr wieder den B2RUN hier in München, bei dem ich meine Zeit vom letzten Jahr leider nicht verbessern konnte, aber auch nur wenige Sekunden (<10) langsamer war. Schätze nächstes Jahr sollte ich im Vorfeld etwas mehr auf Kurzstrecken trainieren und Gas geben. Eine 23 oder 24 sollte eigentlich schon drin sein! Ein schönes Bild gibt es von einem Kumpel und mir, wie wir Hand in Hand ins Ziel laufen - leider gibt es das nicht vom Start, denn so sind wir auch gestartet. Nachdem wir letztes Jahr unabhängig voneinander exakt die gleiche Zeit gelaufen sind, wollten wir das dieses Jahr wiederholen :P

B2RUN Zieleinlauf

Im September, genauer am 2. September, bin ich dann zusammen mit einem Kumpel mal wieder beim Kö-Lauf gestartet. Dieses Mal habe ich eine kleine Verbesserung auf immerhin 46:13min, Platz 45 meiner Altersklasse :mrgreen:

Kö-Lauf 2012

Ich schätze nächstes Jahr werde ich mir mal den ein oder anderen weiteren Lauf anschauen. Habe da von ein paar schicken gehört… :)

Felt QX-85

Nachdem meine Gazelle vor ein paar Wochen leider aufgegben hat, habe ich mir heute endlich ein neues Fahrrad gekauft – diesmal dann auch wieder etwas sportlicher ;)

Nach einiger Beratung und ein paar Probefahrten, bin ich bei einem Felt QX-85 gelandet. Die Spannung steigt denn gleich steht die erste kleine Tour an, um das neue Spiel… äh… Sportgerät etwas ausführlicher unter die Lupe zu nehmen :mrgreen:

Felt QX-85

Weihnachtsgeschenk a.k.a. K2 Recoil mit Marker Griffon Schizo

Obwohl es schon Mitte Januar ist, habe ich gestern mein letztes Weihnachtsgeschenk aus 2011 bekommen. Genauer gesagt, das Geschenk von mir an mich :)
Diesmal sind es neue Ski und ich kann es kaum erwarten sie endlich auszuprobieren! Hier ein Bild:

K2 Recoil

Im Detail: Es ist ein K2 Recoil als Ski (175cm) geworden und als Bindungen habe ich mich für die Griffon Schizo 13 von Marker entschieden. Damit kann ich dann je nach dem ein wenig weiter vorn oder hinten auf dem Ski stehen :D
Der nächste Skitrip kann auf jeden Fall jetzt bald kommen, ich kann es nämlich kaum noch erwarten :mrgreen:

Wenns 2011 – Ski Opening

Wenns 2011Wenns 2011Wenns 2011Wenns 2011

Letztes Wochenende sind wir mit ein paar Leuten (~20 ;)) von München aus aufgebrochen und zum Pitztaler Gletscher gefahren, um die Skisaison zu eröffnen. Es war ein geniales Wochenende und es hat sooo viiieeel Spaß gemacht endlich mal wieder auf Ski zu stehen – eine Fortsetzung in Kürze ist garantiert!! Unser Hotel (Landhaus Gasser) war zwar etwas weiter weg von der Gletscherbahn, so dass wir etwa 20-30min fahren mussten, dafür waren Preis und Leistung allerdings unschlagbar. Jeden Tag alles frisch und sauber und das für nur 15€/Nacht (inklusive kleinem Gruppenrabatt)! Genial und sehr zu empfehlen :mrgreen:

1:45:19

Das ist meine offizielle Bruttozeit vom heutigen Halbmarathon in München :mrgreen:
Damit habe ich fast eine Punktelandung auf meine geplante Einlaufzeit gemacht und liege auf Platz 220 meiner Altersklasse und auf Platz 1130 im Gesamtranking! Sehr geil :D

Der Lauf hat viel Spaß gemacht und war die leichten Verspannungen und den wahrscheinlich kommenden Muskelkater auf jeden Fall wert! Die Strecke war toll und nächstes Jahr werde ich wohl wieder mitlaufen ;)

München Marathon

Seit kurzem laufe ich jetzt mit einem guten Kumpel zusammen hier in München und konnte ihn davon überzeugen doch mal einen (Halb)Marathon auszuprobieren. Lange Rede kurzer Sinn: Am 9. Oktober ist es soweit und wir sind beim München Marathon am Start :)
Ich konnte ihn zwar noch nicht dazu bewegen direkt die volle Distanz zu laufen, aber das ist beim nächsten Mal auf jeden Fall dran. Dieses Mal laufen wir also nur die halbe Strecke mit (21.1km), haben uns aber eine sportliche Zeit (wird hier noch nicht verraten ;)) vorgenommen. Hart dürfte dabei vor allem werden, dass die 2 Wochen vorher Oktoberfest angesagt ist! Mal schauen was da auf uns zukommt :mrgreen:

B2RUN München 2011

Gestern Abend war hier in München die deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2RUN und da bin ich natürlich für TNG mitgelaufen :mrgreen:
Die Strecke führte quer durch den Olympiapark mit Zieleinlauf im Olympiastadion und war 6,14km lang mit etwa 54m Anstieg und zum Glück auch 39m Abstieg. Bei etwa 30.000 Teilnehmern war natürlich einiges los und ich musste mich in der Startaufstellung erstmal reichlich nach vorn kämpfen, um anschließend nicht allzu viel Zeit zu verlieren. Immerhin habe ich es in den “unter 30min” Startblock geschafft, wobei hinterher immer noch reichlich Slalom laufen angesagt war (nächstes Mal möchte ich in den Durchstarterblock ;) ) Letztendlich bin ich auf Platz 981 mit 26:01min Nettolaufzeit eingelaufen – also gar nicht mal so schlecht, aber nächstes Mal muss mehr drin sein :P

WM in den USA

Die WM 2006 in Deutschland (June 2006) war der absolute Hammer und da stimmt mir sicherlich jeder zu der Fußball mag und zu der Zeit in Deutschland war :)
Aber dieses Mal bin ich in den USA während sich die 32 Teams um die Krone des beliebsten Sports der Welt streiten. Irgendwie ist es seltsam, aber bisher auch spannend. Ich hätte nicht gedacht, dass sich hier soviele Leute dafür interessieren (liegt bestimmt auch an der bunten der Zusammensetzung der New Yorker Bevölkerung ;)) Auf jeden Fall macht hier jede Bar die Fernseher an, holt die Beamer raus und veranstaltet Parties mit Happy Hour und allem möglichen nur um ein paar mehr Fußballverrückte anzulocken :mrgreen: Zum Glück bin ich hier also nicht der einzige der Fußball liebt und soviele Spiele wie möglich sehen will.
Auf der Arbeit sind wir grade dabei zu erforschen, wie man auch ohne Kabelanschluss ein gescheites Bild auf den Beamer bekommt, damit nicht jeder allein an seinem Rechner vor einem Stream sitzen muss. Für die Deutschland-Spiele werden wir allerdings in Bars gehen, zum Singen und Anfeuern und vielleicht auch um das ein oder andere Bier trinken :prost:
Am Freitag wird das allerdings ausfallen, also das Bier zum Deutschlandspiel, denn die Zeiten zu denen die Spiele stattfinden sind nicht wirklich sehr arbeitnehmerfreundlich: 7.30h, 10h, 14.30h. Nichts desto trotz werden wir um 7.15h in einer Bar sitzen, wahrscheinlich mit den verrücktesten Gestalten mit deutschem Personalausweis, aber das ist es auf jeden Fall wert :mrgreen:
Bisher schafft es NewYork mich also auch in dieser Hinsicht zu überzeugen, auch wenn es leider nicht ganz so toll ist wie die Heimat – zumindest nicht in diesem Punkt ;)

1 4 5 6 7