Ruhrpöttler Heimatgefühle: Citytrail ;)

Citytrail München - OlympiaparkDa mir beim “normalen” Laufen hin und wieder mal langweilig wird, weiche ich ab und zu mal auf Waldwege aus. Neudeutsch heißt das dann Trail Running und ist eine tolle Abwechslung :)
Heute habe ich mich mal jemand anderem angeschlossen und das erste Mal Trail Running in der Stadt -> Citytrail ausprobiert, was eine interessante Alternative darstellt und einem Gegenden zeigt, die man sonst eher nicht sieht. Dabei kam ich z.B. in den Genuß von etwas “Ruhrpöttler Heimatgefühl” beim Durchlaufen eines stillgelegten S-Bahnhofs mit Obdachlosen, Sprayern und einem “industrial” Foto-Shooting, einem Haufen Beton geformt zu leeren Teichen oder Treppen und natürlich einem deutlich besser bekannten künstlichem Berg. Es war eine wirklich coole Tour und diese Art von Stadterkundung kann ich jedem nur empfehlen. Achtet nur auf eure Schritte, auf Gleisen laufen erfordert einiges an Konzentration ;)

Hier könnt ihr euch die Runde in München aus der Nähe anschauen!

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen :)

Schliersee Triathlon als Generalprobe

Schliersee AusschreibungNachdem ich für den Tegernsee Triathlon eine kleine Wette abgeschlossen habe, dachte ich mir, dass ein Vorlauf nicht schlecht wäre. Die ist jetzt auch gefunden: der Schliersee Alpen Triathlon muss als Generalprobe herhalten. Ich bin jetzt schon gespannt wie es laufen wird und freue mich auf einen tollen Wettkampf bei einer wunderschönen Kulisse! Und ab geht’s :mrgreen:

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen :)

Die ersten 2

Die ersten zwei Wochen meines Trainingsplans sind rum. Soviel trainieren konnte ich jetzt ein gutes halbes Jahr nicht mehr und es fühlt sich soooo gut an :)
Das neue Rad geht “ab wie Schmidts Katze” und die ersten vier Touren (40km, 80km & 2 x 50km) haben riesig Spaß gemacht. Bei einer kleinen Familienradtour bin ich gestern noch mal auf die “alte Maschine” umgestiegen. Nun weiß ich, warum mir jeder sagte, dass ich allein mit einem neuen Rad schon eine ganze Ecke schneller werde. Der Unterschied ist gewaltig!
Was mir allerdings etwas fehlt ist das Laufen – da muss am Plan noch etwas nachgetuned werden. Nur 2 mal pro Woche Laufen zu gehen ist mir zu wenig, v.a. weil es meine Paradedisziplin ist / sein sollte. Da ich sowas schon vermutet hatte, habe ich auch direkt 2 Wettkämpfe eingeplant (Rothschwaiger Volkslauf & Geretsrieder Stadtlauf) und werde mir wohl noch 1-2-3 Läufe bis Juli suchen ;)
Beim Schwimmen läuft es auch schon nicht schlecht, allerdings ist das wohl die Disziplin in der mir am meisten Arbeit bevorsteht. Dieses Jahr will ich besonders an meiner Technik arbeiten, um auch bei längeren Distanzen schneller zu sein und nicht nur über Kraft zu arbeiten. Dazu habe ich mir jetzt einige Bücher gelesen, Videos geschaut und Übungen ausprobiert. Ein paar gute gibt es z.B. hier. Bisher fühlt es sich gut an und bin auf die Ergebnisse gespannt :mrgreen:

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen :)

Tegernsee Triathlon – here we go!

Anfang letzter Woche bin ich nun endlich dazu gekommen meinen Trainingsplan für den Tegernsee Triathlon fertig zu machen. Die Verteilung der Sportarten und Wettkämpfe passt schon mal, nur bei einigen Distanzen und Zeiten muss noch etwas nachgearbeiten werden. Das ergibt sich dann im Laufe der Zeit! Die ersten Einheiten sind auch schon absolviert und Frau und Familie sind eingeweiht ;)
Trainingsplan Tegernsee
P.S.: Danke TNG für den sehr praktischen Kalender :)

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen :)

…und ab geht’s ;)

Cannondale CAAD 10Cannondale CAAD 10 Renntrimm

Nachdem ich die letzte Triathlon-Saison mit meinem Felt QX-85 gefahren bin, habe ich den Entschluss gefasst jetzt auf ein richtiges Rennrad umzusteigen. Schließlich sollen die Zeiten besser werden und neben mehr Training hilft gerade beim Radfahren das Material bekannterweise enorm!
Nach paar Stunden Recherche und Ausprobieren später fiel die Wahl auf ein Cannondale CAAD10 Ultegra 3. Ein paar Modifikationen sind natürlich noch notwendig (Klickis, Aeroaufsatz…), aber die erste kurze Fahrt war schon im aktuellen Zustand super und ich kann die erste längere Ausfahrt kaum abwarten :D

Auch die Planung der Triathlon-Saison ist in vollem Gange, auch wenn bisher nur ein Termin fix ist: Am 5.7. bin ich wieder beim Tegernsee Triathlon dabei – und habe diesmal auch eine kleine Wette laufen ;)
Auf der Liste der potentiellen Veranstaltungen sind auch wieder der 3MUC Triathlon und ich spiele mit dem Gedanken mich an meine erste Halbdistanz zu wagen. Mal sehen was die ersten Läufe jetzt im April und Juni so ergeben und vor allem, wie es am Tegernsee läuft. Ach ja, einen Marathon wollte ich im Herbst auch noch machen. Vielleicht wieder München? ;)

Update
Das Wochenende habe ich gleich genutzt, dem Rad die notwendigen Modifikationen verpasst und es für mich passend eingestellt. Jetzt steht es also im Renntrimm (2. Bild) in der Garage und wartet darauf mit durch das Münchner Umland zu fliegen :D

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts mit Deine Emailadresse eintragen :)

3MUC Triathlon – olympisch :)

Nach dem Sprint am Tegernsee habe ich mich direkt beim 3MUC Triathlon in Oberschleissheim an der Regatta-Strecke angemeldet – der Ehrgeiz hatte mich gepackt. Diesmal sollte es dann aber die olympische Distanz werden, sprich 1,5km Schwimmen, 40km Rad und anschließend 10km Laufen. Die Vorbereitung dafür war, im Gegensatz zum Sprint, schon etwas intensiver und so habe ich deutlich öfter die Laufschuhe gegen das Rad oder die Badehose getauscht. Die Abwechslung tat gut und das viele Training hat sich gelohnt, denn mit einer Zielzeit von 2:34:44h bei der ersten olympischen Distanz muss ich mich definitiv nicht verstecken :mrgreen:

IMG_2309 IMG_2346 IMG_2411

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich jetzt richtig angefixt bin und definitiv weiter in Richtung Triathlon gehen werde – das schließt das (Halb-)Marathon-Laufen ja nicht aus. Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal zum Ironman :P

Ein kleiner Nachtteil dieser Saison ist nun allerdings, dass ich es nicht mehr geschafft habe noch einen 10km Lauf mit persönlicher Bestzeit zu laufen. Das muss ich nächstes Jahr nachholen.

Tegernsee Triathlon – Sprint

Irgendwie hatte ich total vergessen hier zu posten… Damn…

Nun gut, fangen wir zeitlich gesehen mal vorn an: Am 6. Juli habe ich beim Tegernsee Triathlon mitgemacht. Dabei bin ich in der Sprint-Distanz an den Start gegangen und bin nach 1:19:31h über die Ziellinie gelaufen. Keine Fabelzeit, aber eigentlich hatte ich nur geplant unter 1:45h zu kommen. Da es aber so gut lief, bin ich halt auf dem Gas geblieben ;)

Hier ein paar Bilder:
tegernsee7tegernsee5tegernsee1

…und noch einer :)

Team 5x5km Staffel

Nach den persönlichen Bestzeiten im Halbmarathon und Marathon habe ich mich am Mittwoch mal an einer deutlich kürzere Distanz gewagt: 5km. Mit ein paar Arbeitskollegen zusammen haben wir an einer 5x5km Staffel teilgenommen und es hat riesig Spaß gemacht :)
Insgesamt haben wir Platz 8 mit einer Gesamtzeit von 1:51:07h belegt, was eine grandiose Leistung ist, wenn man schaut, was für Teams mitgelaufen sind :P
So “ganz nebenbei” habe ich dort dann die 20min geknackt und bin nach 19:54min über die Ziellinie geflogen :mrgreen:

Marathon PB nachgelegt :)

Nach meiner neuen persönlichen Bestzeit im Halbmarathon vom 23. Februar, habe ich jetzt am 27.4. auch eine neue PB im Marathon beim Düsseldorf Marathon geschafft: 3:35:17 stand am Ende als Nettozeit auf der Uhr! Damit komme ich immerhin auf Platz 678 und 112 meiner Altersklasse :mrgreen:
Ein wenig Luft nach oben wäre gefühlt noch gewesen, aber das zählt nur psychologisch für den nächsten. Außerdem muss auch dieses Jahr auch noch meine 10km Zeit verbessert werden!

Erste Bestzeit im Halbmarathon :)

Am Wochenende waren wir mal wieder in der Heimat und das habe ich direkt genutzt um am Halbmarathon der LG Hamm teilzunehmen. Das Wetter war mit ~10ºC & Sonnenschein wirklich gut und da habe ich mich glatt zu einer neuen persönlichen Bestzeit hinreißen lassen. Eine 1:38:25h stand im Ziel auf der Uhr und immerhin Platz 33 meiner Altersklasse :mrgreen:
Damit fängt die Saison super an und ich hoffe es geht so weiter!

Laufen, Schwimmen, Radfahren – oder andersrum?

Dieses Jahr wird es insich haben – sportlich auf jeden Fall :mrgreen:
Ich habe mir ein paar ehrgeizige Ziele gesetzt (persönliche Bestzeiten toppen) und laufe schon seit Wochen ein recht forderndes Pensum und es wird stetig mehr! Die ersten drei größeren Events habe ich auch schon ins Programm aufgenommen (Halbmarathon in Hamm, Marathon in Düsseldorf, Triathlon am Tegernsee), um dem inneren Schweinehund direkt von Anfang an keine Zeit zum Atmen zu lassen. Der ist nämlich gerade jetzt bei netten 2-4ºC und Wind viel zu präsent – der Blöde! Den ein oder anderen Halbmarathon und 10km-Lauf suche ich mir in den nächsten Wochen dann noch im zweiten Halbjahr und mal schauen, wie das mit dem München Marathon aussieht. Dummerweise kommt der traditionell direkt nach dem Oktoberfest und das heißt dann immer Abstand von jenem halten zu müssen. Viele Laufveranstaltungen findet man übrigens hier. Vielleicht finde ich aber auch noch einen anderen Triathlon hier in der Gegend, denn das hat es mir irgendwie angetan. Laufen allein ist zwar schon ziemlich gut, aber die Mischung… Bin gespannt :)

1 3 4 5 6 7