Frühling :)

So langsam kommt auch hier endlich der Frühling an, was nicht nur daran zu erkennen ist, dass kein Schnee mehr liegt! Bei immerhin 15°C lässt es sich auch endlich ohne dicke Jacke aushalten und die Sportteams fangen an draussen zu trainieren. Schön zu sehen ist der Unterschied zwischen folgenden beiden Bildern. Das erste habe ich am 17.1. gemacht und das andere vor 5 Minuten :)

Juniata im Schnee
Juniata im Frühling

Bilder & Ostern in Washington

Im Laufe der letzten Tage sind alle Fotos aus South Carolina bei mir eingetrudelt. Grade habe ich die sortiert und die dazugehörige Galerie hier auf der Page gefüllt :)

Morgen machen wir uns dann auf den Weg nach Washington. Um 10am werden wir hier am College eingesammelt und zum Flughafen nach State College gebracht. Dort wartet dann ein Mietwagen auf uns, mit dem wir dann die ~200 Meilen nach Washington düsen. Definitiv an Bord sind bisher Thomas, Emilie und ich. Eventuell stoßen noch zwei Tschechen, Pavel und Thomas, dazu. Dort wird grade noch geklärt wie es in dem Hostel mit Betten aussieht. Das Wochenende werden wir dann also mit Sight-seeing, shoppen (es lebe die Exchangerate!) und gutem Essen verbringen. Am Sonntag Abend sind wir dann hoffentlich glücklich, gesund und munter wieder hier am College und ich kann von unseren Erlebnissen berichten :mrgreen:
Deshalb wünsche ich euch jetzt schonmal “Frohe Ostern;)

S. P. Day

LeonardoGestern war vorgezogener Saint Patricks Day und deshalb einiges los. Viele haben schon morgens angefangen zu feiern und dementsprechend früh aufgehört.
Wir haben uns da etwas zurückgehalten, da wir abends erst noch zum Eid Dinner gegangen sind. Dort gab es gutes Essen, eine gute Grundlage für die späteren Parties ;)
Da sich Stephan, Shiloes Freund aus Deutschland, am Freitag beim Fußball böse verletzt hat und nicht mehr laufen kann, haben wir uns danach erstmal bei Shiloe getroffen, um den Abend ruhig beginnen zu lassen. Grade als wir losgehen wollten haben wir dann erfahren, dass die Mission Party bereits von der Campus-Polizei beendet wurde. Glücklicherweise gab es ja nicht nur eine Party und so sind wir dann ziemlich fröhlich zu 2111 gepilgert. Dort war noch einiges los und wir hatten eine Menge Spaß :mrgreen:
Ein paar Fotos gibt es hier. Dank dafür in Richtung Emilie, die die Fotos gemacht hat, da ich mal wieder meine Kamera vergessen habe :)

Made in Taiwan & Saint Patricks Day

Grade waren wir in Made in Taiwan von und mit Michelle Krusiec. Es war ganz interessant, wobei ich mal wieder festgestellt habe, dass diese Art von kultureller Unterhaltung nicht ganz mein Fall ist :) Wie auch immer. Gleich werden wir ausgehen und mal schauen was der Abend noch so bringt.

Morgen ist dann vorgezogener Saint Patricks Day. Vorgezogen deshalb, weil er eigentlich erst Montag ist, aber Montag ist ja nicht frei. Guinness versucht zwar zur Zeit mit einer Petition den Tag zu einem amerikanischen Feiertag erklären zu lassen, ob das klappt ist allerdings nicht wirklich sicher und für dieses Jahr gilt es dann eh nicht. Also wurde der Spaß kurzer Hand auf morgen vorgezogen und so ziemlich jeder hier hat sich mit reichlich gebrauten und destillierten Getränken eingedeckt. Ich bin gespannt was das so gibt :mrgreen:

DONE! & 29.2.

Heute ist der 29.2. und das muss ich das natürlich hier erwähnen, denn immerhin kann ich das nur alle vier Jahre tun :D
Gerade habe ich meine letzte Klausur geschrieben und das heißt, dass ab jetzt Ferien sind!!! Das einzige was uns jetzt noch vom Strand trennt sind etwa 700 Meilen Highway. Die werden heute um Mitternacht in Angriff genommen und morgen Nachmittag werden wir dann hoffentlich schon am Strand liegen :mrgreen:
Der nächste Post kommt also höchstwahrscheinlich aus South Carolina und meine Kamera werde ich jetzt auch vermehrt zum Einsatz bringen!
Wünsche euch ein schönes Wochenende ;)

Status: -2 days, 0:1 & 4:2, Midterms, F-Family, Thesis

Diese Woche sind die Midterms und dementsprechend sind die meisten dabei zu lernen oder sich auf Springbreak zu freuen. In 2 Tagen, genauer Samstag Morgen um 8am (*gähn*), brechen wir dann in Richtung South Carolina auf :satansmoking:

IM Soccer:
Am Montag haben wir knapp und etwas unglücklich mit 0:1 verloren. Eigentlich waren wir das bessere Team, aber wenn das Runde nicht in das Eckige geht, sondern 2 mal vom Pfosten und 2 mal von der Latte aufgehalten wird, dann verliert man halt. Ärgerlich, aber es hat uns angespornt und gestern haben wir dann mit 4:2 gewonnen. Verdient :mrgreen:
Beide Spiele haben viel Spaß gemacht und lassen auf die nächsten hoffen.

Gestern war mein erster Midterm (Security Engineering) und der lief ganz gut. Mal schauen was rauskommt, war ja meine erste englische Klausur hier ;) Morgen ist dann noch “French civilisation & culture” dran. Dafür muss ich gleich erstmal noch ein wenig lernen. Wisst ihr eigentlich wie langweilig das sein kann? ^^

Heute Abend findet dann auch das erste Treffen mit meiner bzw. unserer, Thomas und ich haben die selbe bekommen, Friendship Family statt. An diesem Programm nehmen Familien aus der Umgebung teil, damit die Internationals hier nicht nur das College kennenlernen. Nachdem letzte Treffen ins Wasser fiel, weil die beiden keine Zeit hatten, gehen wir heute Abend essen. Ich bin gespannt :)

Das Thema meiner Bachelorarbeit nimmt langsam auch Gestalt an. Wenn alles so klappt wie es jetzt geplant ist werde ich mich mit einigen neuen Features von moFahr beschäftigen. Drückt mir mal die Daumen, dass das alles klappt :)

Cheeseburger, Brunch & Doktoren

Joa das Wochenende neigt sich dem Ende. Zumindest in Deutschland. Hier ist es grade erst Sonntag Mittag und der Tag fängt erst an ;) Langsam füllen sich die Flure mit Studenten und die ersten sind schon beim Brunch. Dahin wird es mich gleich auch verschlagen. Gut, dass ich gestern Abend noch mit zu Sheetz gefahren bin. Der Cheeseburger hat mich über die letzten Stunden gebracht, aber gleich brauche ich mal Nachschub :mrgreen:
Bisher war das Wochenende ganz lustig. Freitag war etwas langweiliger als sonst, aber das lag daran, dass nächste Woche Midterms sind und viele am Lernen sind. Zuerst haben wir “The Little Mermaid” geschaut (hier gibt es übrigens einen Kinosaal den man benutzen kann) – bitte nicht fragen wieso. Allerdings ich konnte durchsetzen, dass der nächste Disney Film zumindest “The Jungle Book” ist ;) Später haben wir dann noch einen Geburtstag gefeiert.
Gestern haben wir uns dann breitschlagen lassen zu den Vagina Monologues (deutsch) zu gehen, da wir ein paar der Leserinnen ganz gut kennen. Ich würde es mal als eine interessant Erfahrung beschreiben ;) Danach sind wir dann ein wenig auf dem Campus rumgeeiert und haben hier und da an einigen Türen gestoppt um ein Pläuschchen zu halten :)

IM Soccer & Bachelorarbeit

Gestern war unser zweites Spiel in der IM Soccer League, wir haben uns besser geschlagen als beim ersten Mal und es war wieder sehr spaßig! Nächstes Mal sind wir dann wahrscheinlich unaufhaltsam – auf jeden Fall haben wir schonmal ein paar Fans :mrgreen:

Am Dienstag hat sich rausgestellt, dass es hier höchst wahrscheinlich nur Stoff für eine Bachelorarbeit gibt. Das ist natürlich sehr ärgerlich. Da ich noch andere Angebote habe, habe ich Thomas den Vortritt gelassen und er wird seine über unser Projekt hier schreiben. Das Thema meiner Abschlussarbeit steht noch nicht fest, aber ich bin zuversichtlich, dass es in den nächsten Tagen konkreter wird und ich hoffe, dass ich noch hier in den USA anfangen kann. So wie es bisher aussieht wird sie sich im Bereich der Entwicklung von Software für mobile Endgeräte ansiedeln. Ein paar mehr Infos gibt es dann, wenn es konkreter wird ;)

Penn State & more

PennState vs. IllinoisGestern waren wir in State College und haben uns dort ein Basketballspiel der Lions angeschaut. College Basketball ist hier eine richtig große Sache und die meisten sagen sogar, dass es besser sei als die NBA. Auf jeden Fall ist es aber interessanter live zu sehen als am Fernseher :) Wir hatten eine Menge Spaß und haben auch ein paar Bilder gemacht. Gespielt haben die Lions der Pennsylvania State University (weiß) gegen Illinois (orange). Es war ein spannendes Spiel, welches erst in den letzten 7 Sekunden entschieden wurde (2 Freiwürfe verwandelt): 51:50 für PennState :thumbup: Später sind wir dann noch auf einer Party hier am Campus gelandet. Es war auf jeden Fall ein super Abend. Mehr davon bitte :mrgreen:

Blizzard, IM Soccer & “german night”

Die Grippe habe ich gepackt und seit 2 Tagen bin ich wieder voll dabei! Draussen ist es immer noch verdammt kalt (-10°C) und es schneit. Unwetterwarnungen (Blizzard) gibt es natürlich auch wieder. Von deutschem Frühlingswetter bekomme ich zwar immer wieder erzählt aber mit amerikanischem kann ich noch nicht dienen. Das wird sich in South Carolina aber dann hoffentlich ändern und dann gibt es Bilder vom Strand :)

Gestern war dann auch unser erstes Spiel vom IM Soccer (intermural), welches wir leider mit 3:5 verloren haben. Ist allerdings nicht so wichtig, denn wir hatten einen Mordsspaß und das nächste gewinnen wir einfach. Ausserdem hat die Grippe unser halbes Team lahm gelegt :P

Nachher ist hier vom Fachbereich “Computer Science” noch eine “german night” bei der den Studenten unser Fachbereich in Steinfurt vorgestellt werden soll, denn schliesslich sollen im August ja wieder zwei Amerikaner nach Steinfurt kommen. Thomas und ich auch da sein, Fragen beantworten und ein wenig was erzählen. Wird bestimmt eine lustige Sache und nebenbei gibt es auch noch Essen. D.h. wir kriegen mal was anderes als den Baker-Kram :mrgreen:

Chinese dinner & Basketball

Wie einige vielleicht wissen war vor ein paar Tagen (7.2.) chinesisches Neujahr und deshalb gab es gestern hier ein “chinese dinner”. Für $6 gab es alles mögliche an traditionellem chinesischem Essen. Das meiste davon war auch ganz gut ;) Ein paar Bilder (danke Emilie) gibt es dazu auch!
Danach waren wir dann noch beim Basketballspiel der Juniata Eagles. Wirklich überzeugt hat mich dieser Sport dort auf jeden Fall nicht. Mal schauen wie es nächsten Samstag wird, denn da werden wir nach State College fahren und dem PennState Team zuschauen, wie sie gegen Princeton spielen. Das lässt auf jeden Fall auf mehr hoffen :mrgreen:

iPod arrived :) & Weg der Besserung

iPod nanoHeute ist mein iPod angekommen. Bei dem aktuellen Wechselkurs ist das Teil hier echt günstig :mrgreen:
Entschieden habe ich mich für den iPod nano und warum der nano heißt, kann man auf dem Bild sehen ;) Als Vergleich habe ich noch ein Bild von dem normalen iPod daneben gemacht. 8GB Speicher sind zwar nicht die Welt, aber zum Joggen und für den ein oder anderen Film während einer Zugfahrt o.ä. sollte es locker reichen.
Dank libgpod (Version >= 0.6.x) läuft der Spaß auch problemlos mit dem gtkpod unter Linux. iTunes ist also keine Pflicht ;) Ein kleines aber feines Howto dazu habe ich bei ubuntuusers.de gefunden.

Meine Grippe verflüchtigt sich auch immer mehr und deshalb war ich heute auch wieder bei meinen Vorlesungen. Die erste Klausur habe ich jetzt auch geschrieben. Französisch. Mal schauen was rauskommt ;)

1 2 3 4