gibbon’s five geht in die nächste Runde und kriegt ein Blog

Nach einiger weiterer Arbeit haben wir am Wochenende die neue Version (0.7) von gibbon’s five released. Es gibt einige neue Features, Verbesserungen und jetzt auch ein Blog auf dem wir versuchen euch auf dem Laufenden zu halten :)

Blog Header

Außerdem findet man dort auch ein paar Bilder von unseren neuen Stickern und wo man sie überall aufkleben kann :mrgreen:

iPhone Aufkleber

Das Projekt ist zwar nach wie vor im Closed Beta Stadium, aber wir schalten immer wieder Nutzer frei, so dass langsam auch die dran kommen, die bisher warten mussten! Für die Beta anmelden lohnt sich übrigens, warum wird aber noch nicht verraten :P

Warum Googles Datensammeln gar nicht so böse ist

Hier mal ein sehr interessanter Artikel über Google und die “Datensammelwut”:

Was tut Google eigentlich mit unseren Daten? Dieser Frage ist der IT-Sicherheitsexperte Sven Türpe nachgegangen. Aus öffentlichen Informationen und mit einer Portion Informatikerbauchgefühl skizziert er, was Google mutmaßlich mit unseren Daten macht und erklärt, warum diese Nutzung nicht per se böse ist.

Artikel: Warum Googles Datensammeln gar nicht so böse ist

Grails 2.0 & Jenkins

A while ago, I started using Jenkins with a Grails project. Now, we switched over to Grails 2.0 and I had to reconfigure some of the jobs to make them work again as the commands changed a little. For those who don’t feel like searching their way through all that mess, here’s a little how to ;)

After installing Grails 2.0 (and Groovy 1.8 shipped with it) on the server, you have to let Jenkins know about the new Grails version. Therefore you go to the Manage Jenkins menu, open the Configure Jenkins page and add the it to the Grails installations.
Grails installations

Then you have to adapt your jobs to the new command line, means, editing the “Targets” in the job configuration.
UnitSuite

IntegrationSuite

Also, don’t forget about the new way of testing in Grails 2.0. For us it still means a lot of work to switch over!

Enjoy :mrgreen:

Some cool articles

I came across a few nice articles / blog posts during the last days and though I should share them. So here they are and I hope you’ll enjoy them :)

Jenkins & HTTP-Auth

Since I’m working on a little project in my sparetime, I’m trying to use some software we’re also using at work and increase my knowledge. Lately I’m playing around with Jenkins and keep on running into small issues for which it’s a pain to find good documentation or howtos. Therefore I’ll start posting some hints on this blog and maybe they’ll be useful for someone else as well :)

The first thing I want to write about just came up recently. We have a casual rootserver for the project and thought it’d be a good idea to secure Jenkins from unauthorized access. Therefore I said I’d take care of it and simply put it behind a running apache2 instance and use HTTP-Auth. It’s not something tough but definitely not as easy as it sounds. After studying some documentation, searching a little and reading some posts on different sites we now have a secured Jenkins running. Finally I came up with the following solution.

In the apache2.conf you have to set up a proxy configuration:

ProxyPass /jenkins http://localhost:8081/jenkins
ProxyPassReverse /jenkins http://localhost:8081/jenkins
ProxyRequests Off

<Proxy http://localhost:8081/jenkins*>
  Order deny,allow
  Allow from all
</Proxy>

<Location /jenkins>
	AuthType basic
	AuthName "Jenkins"
	AuthUserFile "/srv/htpasswd"
	Require valid-user
</Location>

In the Jenkins configuration file /etc/default/jenkins you have to extend the JENKINS_ARGS and add

--prefix=/jenkins --httpListenAddress=127.0.0.1

Also, you got to change the Jenkins URL in the “Manage Jenkins” section of your installation.

Now you can access your Jenkins via http://domain.com/jenkins secured with a common HTTP Auth and something like http://domain.com:8081 does not work anymore ;)

Update
I forgot to say that you have to enable a few apache modules as well:

a2enmod proxy
a2enmod proxy_http

Bulgarisch Essen, Jenkins & Grails, Veer

Gestern Abend war ich zum ersten Mal bulgarisch essen und kann das Restaurant Tangra in der Kapuzinerstraße jedem empfehlen ;)

Nachdem die leichte Erkältung sich nach dem Halbmarathon in eine ausgewachsene verwandelt hat, die ich immer noch nicht 100%ig los bin, war ich in den letzten 2 Wochen etwas außer Gefecht. Trotzdem habe ich neben der Arbeit angefangen mich etwas mit Grails und Jenkins auseinander zu setzen. Dabei auf das Blog Lean Java Engineering gestoßen, welches mir bei ein paar anfänglichen Problemen geholfen hat. Mittlerweile muss ich allerdings gestehen, dass ich das Logging System und die Dependency-Verwaltung von Grails nicht ganz so toll finde, wie sie häufig beschrieben wird. Mal schauen, ob sich meine Meinung ändert, wenn ich es endlich geschafft habe das Dingen richtig zu durchblicken und es das tut, was ich von ihm will ;)

HP VeerAußerdem bin ich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eine HP Veer, der Media Markt um die Ecke hatte erstaunlicher Weise noch ein paar rumliegen :P
Mein Eindruck bisher: WebOS ist echt ein geniales System – kein Wunder, dass alle dort “klauen” – und ein sehr kleines Smartphone hat durchaus Vorteile! Allerdings fehlen mir noch ein paar Apps und ein Upgrade auf WebOS 2.2* könnten sie auch langsam mal rausbringen. Ich will integrierte Skype-Funktionalität!!! :mrgreen:

SourceTree – Mac UI for Git & Mercurial…

I’m using git for a while now and the lack of a nice gui for commiting, merging etc. was a little drawback I didn’t mind. As most of the repositories I’m working with are svn repositories, I usually worked with gitk and a mix of different other tools & tricks. It’s kind of a pain but somehow I usually managed to get everything done in an “okay” way. Today I got an email telling me about SourceTree, recently bought by Atlassian and it looks really nice so far, so you might want to try it out as well ;)

GPG Tools / Mail für Lion

Nachdem ich vor etwa 2 Wochen mein MacBook auf Lion geupgraded habe, gibt es seit heute einen Installer der GPGTools, der mein Mail wieder um GPG Unterstützung erweitert – die vorherigen Versionen liefen leider nicht. Das ganze ist ein Pre-Release und von daher gibt es natürlich keine Garantie, dass es bei jedem funktioniert. Einen Versuch ist es aber sicherlich trotzdem wert, falls man gern verschlüsselte Emails empfangen und senden möchte :)
Downloaden kann man den Installer, wenn man auf der offiziellen GPGTools Downloadseite auf “other” klickt oder einfach hier ;)

WordPress, Lion Bugs, git und die Bayern

Nachdem mich das nette Admin-Interface schon länger darauf hinweist, dass ich doch mal mein WordPress auf Version 3.2.1 upgraden soll, habe ich das grade mal getan. Ein wenig erinnert mich das neue Interface ja an ältere Typo3 und phpMyAdmin Versionen ;)

Was gibt es sonst Neues?

Die Fußballsaison hat wieder angefangen und nach dem Debakel gegen Gladbach habe ich heute niemanden in einem Bayern Trikot gesehen. Ich glaube es war der erste Tag seitdem ich hier wohne, dass ich wirklich niemanden im Trikot gesehen habe :P

Seit etwa 2 Wochen spiele ich jetzt mit git rum, auch wenn wir eigentlich svn nutzen – git-svn ist ein guter Freund – und muss sagen, dass ich es echt schick finde, auch wenn ich hier und da schon mal vor die Wand gelaufen bin. Ein wenig googlen oder geduldiger Kollege hat mir dann allerdings immer wieder auf die Beine geholfen.

Lion ist immer noch schick, auch wenn ich mittlerweile auch selbst den ein oder anderen Haken mehr gefunden habe. Warum zum Beispiel kann man bei seiner Maus keine andere Scrollrichtung als bei dem Touchpad einstellen? Verbirgt sich da eine Logik, Steve?
FileVault2 ist schick und funktioniert bisher ohne Datenverlust – hoffentlich keine Ausnahme ;)

1 2 3 4 5 6 13