Kleine Helferlein in der OS X Welt

Seit ich bei TNG bin arbeite ich wieder an einem Mac mit S X. Mittlerweile fallen mir zwar auf Anhieb einige Dinge ein die schlecht oder gar nicht funktionieren (z.B. VirtualBox im 64Bit Mode), allerdings gibt es auch einige die erstaunlich gut, schnell oder leicht laufen. Dabei helfen mittlerweile gefühlte 1.000.000 kleine Tools OS X auf die Sprünge und ein paar wollte ich hier mal kurz erwähnen! Falls jemand noch ein paar kennt die einem das Leben leichter machen, bitte immer her damit :)

  • MarcoPolo
    MarcoPolo ermöglicht es ein Regelwerk festzulegen (Netzwerk, Uhrzeit, verbundene Geräte etc), nachdem die Location automatisch gewechselt und beliebige Programme/Scripte ausgeführt werden. Ich finde das extrem praktisch, da ich auf der Arbeit verschiedene ssh-Tunnel aufbauen, Proxies nutzen muss usw, zu Hause will ich das aber nicht und alles immer von Hand machen nervt :)
  • Visor
    Als (ehemals) leidenschaftlicher Quake-Spieler ist grade dieses Plugin für das Terminal einer meiner Lieblinge. Es öffnet ein erstes Terminal, das per Hotkey in den Bildschirm “gefahren” wird – à la Quake halt :mrgreen:
  • Mouse Acceleration Preference Pane
    Wem die Geschwindigkeit und Bescheunigung seiner Maus unter OS X zu langsam ist, sollte sich dieses kleine Tool auf jeden Fall mal anschauen!
  • Quicksilver
    Quicksilver ist quasi ein “Ausführen inkl. Suchen” in einem. Per Hotkey wird das Fenster eingeblendet und dann kann man einfach lostippen. Quicksilver sucht dann direkt nach entsprechenden Applications aber auch anderen Dateien. Mir gefällt die Suche deutlich besser als die vom Finder und vor allem kommt man per Hotkey schneller dran :)
  • NTFS-3G
    Natürlich muss man auch OS X erst beibringen mit NTFS umzugehen.

Meine neuen Spielzeuge :)

So, ich wollte ja noch kurz was zu meinen neuen Spielzeugen sagen :P

HTC Desire HDAlso zum einen ist das ein schickes neues Smartphone in Form eines Desire HD, welches wirklich das schickste Android-Telefon, das ich bis jetzt in den Fingern hatte. Es ist wirklich flott unterwegs und der Akku hält auch erstaunlich lange für ein Smartphone dieser Klasse ;) Mal schauen, was ich da die Tage noch so mit mache. Auf jeden Fall wollte ich es bald mal mit einem Mod versehen und schauen, ob sich das positiv auf Leistung und Batterieverbrauch auswirkt. Einige der HTC Tools darauf sind mir nämlich etwas suspekt! Dazu poste ich dann hier aber auch bestimmt wieder was :P

MacBook ProZum anderen habe ich mir einen Computer ausgesucht, den ich bisher einfach nur absolut genial zum Arbeiten finde: ein 15″ MacBook Pro der neuen Generation :mrgreen: Zwar bin ich sonst kein Apple-Fan, aber seit New York glaube ich, dass es für mich beim Arbeiten das beste ist. Bisher läuft auch alles rund und es macht wirklich viel Spaß! Vielleicht werde ich in Zukunft auch mal das ein oder andere über Mac OS X zu schreiben :D

1 2