Bilder & Ostern in Washington

Im Laufe der letzten Tage sind alle Fotos aus South Carolina bei mir eingetrudelt. Grade habe ich die sortiert und die dazugehörige Galerie hier auf der Page gefüllt :)

Morgen machen wir uns dann auf den Weg nach Washington. Um 10am werden wir hier am College eingesammelt und zum Flughafen nach State College gebracht. Dort wartet dann ein Mietwagen auf uns, mit dem wir dann die ~200 Meilen nach Washington düsen. Definitiv an Bord sind bisher Thomas, Emilie und ich. Eventuell stoßen noch zwei Tschechen, Pavel und Thomas, dazu. Dort wird grade noch geklärt wie es in dem Hostel mit Betten aussieht. Das Wochenende werden wir dann also mit Sight-seeing, shoppen (es lebe die Exchangerate!) und gutem Essen verbringen. Am Sonntag Abend sind wir dann hoffentlich glücklich, gesund und munter wieder hier am College und ich kann von unseren Erlebnissen berichten :mrgreen:
Deshalb wünsche ich euch jetzt schonmal “Frohe Ostern;)

Charleston & Back to PA

Am Freitag sind wir nach Charleston gefahren. Dort sind wir ein wenig rumgelaufen (sight seeing) und waren anschliessend Essen, um Shiloes Geburtstag (22) zu feiern. Es war ein schöner Tag und Charleston ist wirklich eine tolle Stadt (Fotos kommen), halt so, wie man sich eine südamerikanische Stadt vorstellt. Dahin werde ich irgendwann nochmal fahren ;)
Gestern Morgen um 5am (*gähn*) war dann Aufbruchstimmung. Nachdem wir die Autos vollgepackt hatten ging es zurück Richtung Pennsylvania, in die Kälte. 13 Stunden und 4 Staaten später sind wir bei Dana angekommen, wo wir mit Essen erwartet wurden. Die Dorms wurden offiziell nämlich erst heute Morgen um 9am wieder aufgemacht, so dass wir die letzte Nacht bei Danas Eltern in einem typischen amerikanischem Häuschen verbracht haben :)
Seit einer knappen Stunde sind wir jetzt wieder im College und die Flure füllen sich. Draußen sind kalte -1°C, was zwar nicht mehr so schlimm ist wie noch vor einer Woche (-11°C), aber wir kommen ja grade aus schönen 22°C :) Später werden wir der Cafeteria noch einen Besuch gönnen, in der Hoffnung, dass die Umstellung von echtem, selbstgekochtem Essen auf Massenproduktion nicht allzu hart wird. Mal sehen!
In den kommenden Tagen werde ich auf jeden Fall mal alle Fotos zusammensammeln, sortieren und dann online stellen :)

Gewitter und F-Family

Wie vom Wetterbericht angekündigt gewittert es grade und deshalb sitzen wir im Haus und chillen ein wenig. Nicht, dass wir das nicht eh die ganze Zeit tun, aber sonst halt nicht im Haus ;) Es ist also ein guter Zeitpunkt um ein paar Sachen zu posten und ein wenig zu arbeiten :mrgreen:

Vor ein paar Tagen habe ich ja mal gepostet, dass wir von unserer Friendship-Family für ein erstes Treffen zum Essen eingeladen wurden. Wir waren bei Mimi’s, ein Restaurant mit Bar, in Huntingdon. Es war ein schöner Abend, mit gutem Essen, ein paar Bier und einigen lustigen Geschichten. Unsere Friendship-Mutter heißt Linda und ihr Mann John. Sie haben uns viel von sich und ihrer Familie (3 Kinder (27, 29, 30), 1 Enkelin) erzählt. Die beiden scheinen wirklich nett zu sein und ich bin sicher, dass wir sie auf jeden Fall noch ein paar Mal treffen werden :)

Sonne, Strand und gutes Essen

PalmenSo, Status 2 aus South Carolina:

  • Essen :thumbup:
  • Wetter :thumbup:
  • Strand :thumbup:
  • Zufriedenheitsfaktor 9/10 ;)

Aus der Liste lässt sich wohl was machen :mrgreen:
Ein paar neue Fotos gibt es und sortiert sind sie jetzt zum Teil auch schon, damit ich nicht ständig neue Ordner aufmachen muss. Den Rest sortiere ich noch, denn dafür ist jetzt keine Zeit mehr. Der Strand ruft ;)

-11°C -> 21°C = South Caronlina

Seabrook IslandWir sind da und es ist unglaublich geil :mrgreen:
Am Freitag Abend haben wir zum Zeitvertreib noch Schneeengel gemacht und einen Schneemann gebaut. Keine 24h später waren wir dann nach knapp 14h Fahrt am Strand. In kurzer Hose ;)
Das Haus ist der Wahnsinn, aber davon könnt ihr euch selbst ein Bild machen. Ein paar Bilder habe ich schon hochgeladen, aber es werden noch ein Haufen weiterer kommen. Immerhin hat hier fast jeder eine Kamera mit ;)
Jetzt geht es erstmal wieder zum Strand :mrgreen:

DONE! & 29.2.

Heute ist der 29.2. und das muss ich das natürlich hier erwähnen, denn immerhin kann ich das nur alle vier Jahre tun :D
Gerade habe ich meine letzte Klausur geschrieben und das heißt, dass ab jetzt Ferien sind!!! Das einzige was uns jetzt noch vom Strand trennt sind etwa 700 Meilen Highway. Die werden heute um Mitternacht in Angriff genommen und morgen Nachmittag werden wir dann hoffentlich schon am Strand liegen :mrgreen:
Der nächste Post kommt also höchstwahrscheinlich aus South Carolina und meine Kamera werde ich jetzt auch vermehrt zum Einsatz bringen!
Wünsche euch ein schönes Wochenende ;)

Status: -2 days, 0:1 & 4:2, Midterms, F-Family, Thesis

Diese Woche sind die Midterms und dementsprechend sind die meisten dabei zu lernen oder sich auf Springbreak zu freuen. In 2 Tagen, genauer Samstag Morgen um 8am (*gähn*), brechen wir dann in Richtung South Carolina auf :satansmoking:

IM Soccer:
Am Montag haben wir knapp und etwas unglücklich mit 0:1 verloren. Eigentlich waren wir das bessere Team, aber wenn das Runde nicht in das Eckige geht, sondern 2 mal vom Pfosten und 2 mal von der Latte aufgehalten wird, dann verliert man halt. Ärgerlich, aber es hat uns angespornt und gestern haben wir dann mit 4:2 gewonnen. Verdient :mrgreen:
Beide Spiele haben viel Spaß gemacht und lassen auf die nächsten hoffen.

Gestern war mein erster Midterm (Security Engineering) und der lief ganz gut. Mal schauen was rauskommt, war ja meine erste englische Klausur hier ;) Morgen ist dann noch “French civilisation & culture” dran. Dafür muss ich gleich erstmal noch ein wenig lernen. Wisst ihr eigentlich wie langweilig das sein kann? ^^

Heute Abend findet dann auch das erste Treffen mit meiner bzw. unserer, Thomas und ich haben die selbe bekommen, Friendship Family statt. An diesem Programm nehmen Familien aus der Umgebung teil, damit die Internationals hier nicht nur das College kennenlernen. Nachdem letzte Treffen ins Wasser fiel, weil die beiden keine Zeit hatten, gehen wir heute Abend essen. Ich bin gespannt :)

Das Thema meiner Bachelorarbeit nimmt langsam auch Gestalt an. Wenn alles so klappt wie es jetzt geplant ist werde ich mich mit einigen neuen Features von moFahr beschäftigen. Drückt mir mal die Daumen, dass das alles klappt :)

Volleyball & Springbreak

Grade eben sind wir hier mal beim Volleyball vorbeigegangen. Auf dem Programm stand ein Spiel vom Juniata Männerteam ein anderes College (Stevens). Die Jungs hier vom Volleyball sind ziemlich weit oben in den Collegeligen (mehrfache Meister usw.) und schlecht gespielt haben sie wirklich nicht. Ich hätte auf jeden Fall gerne mitgespielt! Leider habe ich hier bisher noch keine Gruppe gefunden, die ab und zu mal aus Spaß spielt. Die Suche habe ich aber noch nicht aufgegeben ;)

Haus in SAUnd in ein paar Wochen ist es dann auch schon soweit, dann ist hier alles dicht. Um genau zu sein ab dem 1. März und wir müssen sehen, wo wir bis zum 9. unterkommen. Naja, so ganz stimmt das nicht, denn wir wissen ja schon was wir machen: Wir werden mit einigen anderen nach South Carolina fahren, wo wir ein Haus gemietet haben. Genauer gesagt dieses :mrgreen: Mit 700m Entfernung vom Strand lässt es sich gut leben und die Nachbarhäuser sind in der Zeit auch an Studenten vermietet. Das lässt uns also auf mächtig viel Spaß hoffen :)