Tegernsee Triathlon 2017

Heute war ich auch mal “Erster” ;)

Beim Tegernsee Triathlon mit der Startnummer 1 am Start ging es bei mäßigem Wetter (15C und Regen) ganz okay im Tegernsee los. Beim Schwimmen merkte man das Sch***wetter zum Glück nicht und mit knapp 20C war der See sehr wohl temperiert :D 31min haben mich die 1,6km gekostet. Das ist zwar nicht berauschend, allerdings immerhin 3min schneller als 2016. Auf dem Rad habe ich dann den Trainingsrückstand nach 6 Wochen verletzungsbedingter Pause deutlich gemerkt. Sage und schreibe 3km/h war ich im Schnitt langsamer als 2016. Da waren dann einfach mal fast 10min futsch. Beim Laufen ging es hingegen wieder gut. Die 10km quer durch die Landschaft flogen nur so vorbei und trotz der 150HM, standen am Ende 45min auf der Uhr.
Insgesamt wäre immer noch eine passable Zeit im Bereich von 2016 rausgekommen, allerdings habe ich die Wechsel gehörig versaut. Dem Wetter geschuldet hatte ich mich entschieden beim Radfahren Armlinge anzuziehen und die wollten einfach nicht auf meine nassen & kalten Arme. Beim Laufen hatte ich frische Socken in die Schuhe gelegt, was sich beim Wechsel als Katastrophe herausstellte – die wollten nämlich nicht über meine eiskalten Zehen. Allerdings war das Laufen in trockenen Schuhen & Socken die Qual des Wechsels wert :P

Alles in allem bin ich gut zufrieden mit meinem ersten Triathlon 2017 und meiner 2:40:06h :)

Ein paar Bilder folgen bald!

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen und/oder meine Facebook-Seite liken :)

Leave a Reply