HM Gezeitet #1 2016

Am 28.2. war es endlich soweit: Mein erster Vollgas-Lauf 2016 – Halbmarathon in Hamm :)
Nachdem die Vorbereitung mit der Münchner und Ismaninger Laufserie ganz gut liefen, stand der Plan eine Sub 1:30h zu laufen. Je nach Tagesform und Bedingungen wäre vielleicht noch etwas mehr drin!

An der Strecke angekommen schwante mir allerdings, dass zumindest die Wetterbedingungen nicht optimal sind. Zwar war es trocken, aber neben gerade mal ~1C Außentemperatur, pfiff auch noch eine Brise mit einigen Böen durch das Jahnstadion. Sich darauf auszuruhen kam allerdings nicht in Frage und meine Taktik stand:

  • 7km mit ~4:10er Pace,
  • 7km mit ~4:00er Pace
  • und danach einfach alles raushauen was geht.

Außerdem wollte ich meine “Fans” nicht enttäuschen ;)

hamm2016_1 hamm2016_4

Die ersten 7km liefen auch wie am Schnürrchen und nach 29:09min hieß es Stufe 2 zu zünden. Anfangs lief es auch hier sehr gut, bis die Strecke auf die lange Gerade am Kanal entlang kam. Dort holte mich dann die Vorahnung ein: Konstanter Gegenwind mit einigen Böen. Während ich bis dorthin in einer ~5 Mann starken Gruppe unterwegs war, löste sich diese noch vor der Schleuse auf und ich musste nach neuem Anschluss suchen. Also käpfte ich mich langsam an die nächste vor mir Laufenden heran. Echte Mitläufer habe ich aber leider nicht mehr gefunden. Nach gut 7km Gegendwind (28:46min) kam dann endlich der Wendepunkt am Schloss Werries. Von jetzt an fielen die Schritte endlich wieder leichter. Die 7km vorher hatten mich allerdings soviel Kraft gekostet, dass ich die verlorene Zeit nicht mehr rauslaufen konnte. Am Ende landete ich mit 1:28:30h auf Platz 12 meiner AK (61. gesamt) und damit ist die 1:30h endlich gefallen :mrgreen:

hamm2016_2 hamm2016_3

Vielen Dank auch noch an meine Supporter, denn das gibt natürlich noch mal ein wenig mehr Power :)

Übrigens, wenn Du über meine neuen Posts benachrichtigt werden möchtest, einfach rechts Deine Emailadresse eintragen :)