3MUC Triathlon – olympisch :)

Nach dem Sprint am Tegernsee habe ich mich direkt beim 3MUC Triathlon in Oberschleissheim an der Regatta-Strecke angemeldet – der Ehrgeiz hatte mich gepackt. Diesmal sollte es dann aber die olympische Distanz werden, sprich 1,5km Schwimmen, 40km Rad und anschließend 10km Laufen. Die Vorbereitung dafür war, im Gegensatz zum Sprint, schon etwas intensiver und so habe ich deutlich öfter die Laufschuhe gegen das Rad oder die Badehose getauscht. Die Abwechslung tat gut und das viele Training hat sich gelohnt, denn mit einer Zielzeit von 2:34:44h bei der ersten olympischen Distanz muss ich mich definitiv nicht verstecken :mrgreen:

IMG_2309 IMG_2346 IMG_2411

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich jetzt richtig angefixt bin und definitiv weiter in Richtung Triathlon gehen werde – das schließt das (Halb-)Marathon-Laufen ja nicht aus. Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal zum Ironman :P

Ein kleiner Nachtteil dieser Saison ist nun allerdings, dass ich es nicht mehr geschafft habe noch einen 10km Lauf mit persönlicher Bestzeit zu laufen. Das muss ich nächstes Jahr nachholen.

Tegernsee Triathlon – Sprint

Irgendwie hatte ich total vergessen hier zu posten… Damn…

Nun gut, fangen wir zeitlich gesehen mal vorn an: Am 6. Juli habe ich beim Tegernsee Triathlon mitgemacht. Dabei bin ich in der Sprint-Distanz an den Start gegangen und bin nach 1:19:31h über die Ziellinie gelaufen. Keine Fabelzeit, aber eigentlich hatte ich nur geplant unter 1:45h zu kommen. Da es aber so gut lief, bin ich halt auf dem Gas geblieben ;)

Hier ein paar Bilder:
tegernsee7tegernsee5tegernsee1