“The Girl with the Dragon Tattoo” a.k.a. “Verblendung”

The Girl with the Dragon Tattoo
3 von 5 Punkten: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gestern habe ich es endlich mal wieder ins Kino geschafft. Auf dem Programm stand The Girl with the Dragon Tattoo, den meisten wohl entweder als Buch oder aus den anderen Verfilmungen bekannt. Die Bücher habe ich alle wohl 2mal gelesen und dementsprechend gespannt war ich, ob wenigstens diese Verfilmung halbwegs gescheit sein würde. Enttäuscht wurde ich nicht, aber wirklich gut war es auch nicht. Auf jeden Fall besser als die anderen, aber trotzdem fehlten einige Dinge, Geschichten wurden nur halb erzählt oder anders ausgedrückt “Sehr frei interpretiert” :smirk:
Wenn man das Buch nicht gelesen hat, bin ich nicht sicher, ob man den kompletten Handlungsstrang tatsächlich versteht, vor allem im Hinblick auf das was noch kommt, aber im Großen und Ganzen kann man ihn sich schon ganz gut anschauen. Ich gebe ihm mal 3 von 5 Punkten ;)

Leave a Reply