München Marathon

Seit kurzem laufe ich jetzt mit einem guten Kumpel zusammen hier in München und konnte ihn davon überzeugen doch mal einen (Halb)Marathon auszuprobieren. Lange Rede kurzer Sinn: Am 9. Oktober ist es soweit und wir sind beim München Marathon am Start :)
Ich konnte ihn zwar noch nicht dazu bewegen direkt die volle Distanz zu laufen, aber das ist beim nächsten Mal auf jeden Fall dran. Dieses Mal laufen wir also nur die halbe Strecke mit (21.1km), haben uns aber eine sportliche Zeit (wird hier noch nicht verraten ;)) vorgenommen. Hart dürfte dabei vor allem werden, dass die 2 Wochen vorher Oktoberfest angesagt ist! Mal schauen was da auf uns zukommt :mrgreen:

B2RUN München 2011

Gestern Abend war hier in München die deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2RUN und da bin ich natürlich für TNG mitgelaufen :mrgreen:
Die Strecke führte quer durch den Olympiapark mit Zieleinlauf im Olympiastadion und war 6,14km lang mit etwa 54m Anstieg und zum Glück auch 39m Abstieg. Bei etwa 30.000 Teilnehmern war natürlich einiges los und ich musste mich in der Startaufstellung erstmal reichlich nach vorn kämpfen, um anschließend nicht allzu viel Zeit zu verlieren. Immerhin habe ich es in den “unter 30min” Startblock geschafft, wobei hinterher immer noch reichlich Slalom laufen angesagt war (nächstes Mal möchte ich in den Durchstarterblock ;) ) Letztendlich bin ich auf Platz 981 mit 26:01min Nettolaufzeit eingelaufen – also gar nicht mal so schlecht, aber nächstes Mal muss mehr drin sein :P

Scrum Training

Nachdem ich jetzt schon ein paar Monate bei TNG nach Scrum arbeite und es wirklich gut finde, gab es letzte Woche eine offizielle ScrumMaster Schulung von Boris Gloger. Dabei war es vor allem sehr interessant mal zu hören, was die “Theorie” so sieht/denkt/sich vorstellt und das mit dem zu vergleichen, was ich mittlerweile täglich in der Praxis erlebe. Ob sich das alles wirklich so umsetzen lässt oder nicht sei mal dahin gestellt, aber das ein oder andere will ich in Zukunft auf jeden Fall etwas anpassen, zumindest für Testzwecke :borg:
Besonders cool war übrigens das ScrumCooking im Bamberger Haus, bei dem einige wirklich gelungene Kreationen entstanden sind. Leider habe ich als Koch aber viel zu wenige davon abbekommen :oogle:
Im Laufe der nächsten Wochen werde ich dann auch noch die offizielle Zertifizierung machen, sprich den daugehörigen Test, schließlich will man ja auch was in der Hand halten ;)

Update:
In der Zwischenzeit habe ich auch die Zertifizierung gemacht und darf mich jetzt “ScrumMaster Advanced” nennen ;)

Viiieeel zu tun

…und man kommt zu nichts. Also eigentlich komme ich zu vielem, nur nicht dazu hier zu posten!
Neben der Arbeit gibt es reichlich zu tun, denn das “sommerliche” Leben hier bietet reichlich Möglichkeiten zur Ablenkung und die wollen auch genutzt werden. Außer reichlich Sport (Laufen, Fußball & Beachvolleyball) als Ausgleich für das Sitzen im Büro, gibt es auch immer wieder Biergärten die um meine Aufmerksamkeit bitten ;)
Eingelebt haben wir uns also schon ganz gut hier im Süden, auch wenn mich der Dialekt ab und zu doch noch vor einige Schwierigkeiten stellt. Auch das “Servus” geht mir bisher nur selten über die Lippen – spreche viel englisch und da sagt man das eh nicht -, aber ich schätze, dass sich das im Laufe der nächsten Monate mehr und mehr einschleichen wird.
Auch die Arbeit macht viel Spaß und ich lerne wirklich, wirklich viiieeel ;)
Heute bin ich auch endlich mal dazu gekommen die “Fortsetzung” von Clean Code The Clean Coder anzufangen und ich kann versichern, dass es sich dabei nich um eine Waschanleitung handelt :mrgreen:

So, das mal als kleines Update zwischendurch ;)