OpenMoko

Am Montag sind die neuen Spielzeuge für unser Masterprojekt gekommen: drei Freerunner von OpenMoko.
Nachdem der erste Eindruck, trotz des Wissens, dass es Entwicklergeräte sind, eher mäßig war, sind wir nach ein wenig Konfiguration, einigen Updates und Stunden Arbeit mittlerweile bei einem brauchbaren Gerät angekommen – zumindest für unsere Zwecke ;)

In den letzten Tagen haben wir einen Haufen Programme ausprobiert und werden auch noch einige weitere ausprobieren müssen, bis wir vorzeigbare Geräte haben. Wie ebenfalls zu erwarten war, schliesslich ist es ein Linux, haben wir auch schon einige Arbeit in diverse kleinere und größere Scripte gesteckt und rumkonfiguriert wie die Weltmeister. Mal schauen was da noch so alles auf uns zukommt :)

Das erste nicht OpenMoko Betriebssystem das wir ausprobiert haben ist neovento. Der erste Eindruck ist hier allerdings auch eher mäßig. Bleibt abzuwarten was die nächsten Tage / Wochen noch so bringen. Auf jeden Fall ausprobieren wollen wir auch noch Android. Wäre ja schick, wenn wir auf allen drei Geräten unterschiedliche Betriebssysteme haben und unser Masterprojekt auf allen drei funktioniert :mrgreen:

In Zukunft werde ich hier dann wohl immer mal wieder was zu unseren Erfahrungen mit dem Gerät schreiben! Stay tuned!

Leave a Reply