Der Weg ist das Ziel

Ein paar Leute haben es vielleicht links im Menü schon gesehen und sogar draufgeklickt. Es gibt da eine neue Sektion namens “Der Weg ist das Ziel“. Warum?

Der Weg ist das Ziel und das hört sich im Prinzip auch ganz gut an. Nachdem ich in Amerika den Spaß am Laufen entdeckt habe, ist mein Ziel seit ein paar Monaten 42,195km lang.
Diese Seite meines Blogs dient mir dazu Informationen zum Training beisammen zu halten und auch für den Leser das ein oder andere Interessante an Wissen und Links zu hinterlassen.

Tjo also auf gut deutsch: ich bin verrückt genug mir so einen Scheiss anzutun :)
Diesen Sonntag werde ich mein erstes offizielles Rennen laufen und zwar den Kö Lauf in Düsseldorf. Das laufe ich übrigens mit ein paar Freunden und Bekannten aus Düsseldorf und Unterstützung durch Plakate und Zurufe von der Seite wurde uns versprochen :mrgreen: Die Strecke ist zwar nur 10km lang, aber dafür sind meine Zeitvorstellungen auch etwas anders, was sich auch im Training der letzten 2 Wochen wiederspiegelt: schneller aber dafür kürzer!
Besonders macht sich grade allerdings bemerkbar, dass ich (fast) jeden Tag Sport mache, denn der Akku ist grade ziemlich leer und deshalb werde ich auch morgen mal nichts tun und erst Donnerstag wieder laufen (geplant 13km). Freitag wird es dann wohl noch mal eine kleine Runde um den Aasee werden und dann ist erstmal wieder Pause bis Sonntag Nachmittag, bis zu meinem ersten Rennen ;)

Leave a Reply