Las Vegas Part 1

New York, New York at nightSo, der erste Aufenthalt in Las Vegas ist zu Ende und wir haben eben unseren Mietwagen abgeholt. Da es keinen mehr in der “Economy Class” gab, haben wir einen “Chevrolet Malibu V6” bekommen mit 225PS :mrgreen: Damit werden wir also die nächsten 11 Tage rumfahren und uns einen Haufen Sachen an der Westküste anschauen. Größere Zwischenstops gibt es in San Francisco und Los Angeles, aber dazu dann mehr!

Las Vegas war ganz spaßig, mal abgesehen davon, dass man etwa eine Stunde laufen muss um kostenloses Internet zu bekommen. In der Touristengegend gibt es das nämlich nicht. Also haben wir uns ab und zu auf den Weg in das “echte” Las Vegas gemacht, dort, wo sich keine Touristen rumtreiben. Dort sieht es dann auch so aus, wie jede andere amerikanische Stadt, die wir bisher gesehen haben. Allerdings gibt es hier keine Gullis, denn regnen tut es ja eigentlich nie. Eigentlich. Denn am Montag hat es geregnet! Zwar nicht so, wie man es normalerweise kennt, aber es kamen eindeutig Tropfen vom Himmel -> Regen ;)
Ansonsten sind wir durch einen Haufen Hotels und Casinos getingelt und haben uns den Spaß angeschaut. Den restlichen Teil des Strips werden wir dann in 11 Tagen begutachten, wenn wir wieder hier sind. Ein paar Fotos gibt es hier.

Leave a Reply