IBM Extreme Blue – I’m in :)

Extreme BlueNebenbei aus Spaß habe ich mich im April bei IBM für die Extreme Blue-Projekte beworben. So wirklich damit gerechnet, dass ich eine große Chance habe, habe ich nicht. Umso überraschter war ich, als ich dann Mitte Mai eine Email bekam in der man mich um einen Termin für ein Telefoninterview gebeten hat. Es ging um das zweite Projekt auf der Liste, die Entwicklung eines PCIe-Bladenets. Wieviel Details ich von dem sagen darf, was ich bisher weiß, weiß ich nicht, also müsst ihr euch mit dem Link begnügen ;)
Auf jeden Fall habe ich dann letzten Mittwoch mit IBM telefoniert und offenbar gefiel ihnen was ich zu sagen hatte, denn am Freitag wurde ich dann angerufen und zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Gestern bin ich dann nach Böblingen bei Stuttgart gefahren und hatte dort in der IBM Forschungs- und Entwicklungsabteilung ein Vorstellungsgespräch. Noch bevor ich wieder in Stuttgart war bekam ich dann auch schon einen Anruf, dass ich dabei bin :mrgreen:
Ab dem 21.7. werde ich also bei IBM in Böblingen daran arbeiten das gewünschte Ziel zu erreichen bzw. zu übertreffen ;)

4 comments

  • Woa, das hört sich interessant an!
    Bist du einer der E-Techniker oder der XML- und Java- Mensch? :P

  • Ähem, C & Assembler ;)

    Rollen werden nicht konkret angegeben, allerdings habe ich schon sehr genau gesagt, was ich im Team machen möchte und damit war ich wohl der erste und einzige. Da sie mich genommen haben, wird das dann wohl das sein, was ich machen werde (hoffe ich ^^) ;)

  • Hey!
    Ich weiß, das ist alles schon ne Weile her bei dir, für mich allerdings grad höchst interessant, weil ich am Mittwoch auch ein Telefongespräch fürs Extreme Blue haben werde. Du hast nicht vielleicht ein paar Tipps, mit welchen Fragen man so rechnen darf?
    Ich bin schon ganz hibbelig :P

  • Mach dir einfach nicht zuviele Gedanken und entspann dich. Wird schon schiefgehen ;)

Leave a Reply