Krankenhäuser & Handys

Gestern hatte ich im EVK in Hamm eine kleine Diskussion, da mein nicht ausgeschaltetes Handy angeblich Leben gefährdet. Dass neben dem EVK die Sendemasten stehen, jede Mikrowelle mehr strahlt und ein iPod auch nicht ganz ohne ist, ging nicht als Argument durch. Umso schöner finde ich dafür jetzt diesen Artikel, den ich eben gefunden habe. Nach der dort angesprochenen Studie (192 medizinische Geräte unter 5 monatiger Bearbeitung mit verschiedenen Handys), haben Handys keinen Einfluss auf die Arbeit der Geräte. Anders sieht es da z.B. bei tragbaren CD-Playern aus… :roll:
Wahrscheinlich wird es also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Handys auch in Krankenhäusern erlaubt sein werden, könnte man zumindest meinen. Allerdings vergisst man dabei, dass den Betreibern der Krankenhäuser damit eine nette Einnahmequelle verloren ginge. Bisher muss man nämlich ordentlich dafür latzen, wenn man mit dem schönen Krankenhaustelefon telefonieren möchte…

Leave a Reply