1:0 & die Bahn kommt (nicht…)

…was für ein Spiel :)
enchilada Um Timos Geburtstag zu feiern und das Spiel zu schauen, waren wir gestern im Enchilada. Die Stimmung war super und es wurde gesungen und gefeiert. Der Höhepunkt war natürlich das Tor in der 91. Minute von Oliver Neuville :1up:
Nach dem Spiel haben wir uns dann ein Herz gefasst und sind noch zum Schloss gefahren. Dank des guten Alkoholkonsums haben wir dort dann auch noch etwas feiern können, woran uns auch nicht der einsetzende Regen hindern konnte :D
Ein paar Bilder habe ich noch in die Galerien geschoben!

Jetzt ein kurzer Bericht über die Odyssee meiner Heimreise:
Nachdem ich mich heute Mittag aus dem Bett geschafft hatte, wollte ich um 14.20h mit dem Zug nach Münster fahren und dort dann anschliessend den Zug um 15.08h Richtung Steinfurt nehmen. Leider machte die Bahn dies nicht möglich. Um 14.10h stand auf der Tafel im Hbf Hamm, dass der Zug nach Münster “unbestimmte Verspätung” hat. Also bin ich erstmal wieder gefahren. Um 15.30h rief ich dann bei der Bahn an um zu fragen, ob der Zug um 16.20h denn auch verspätet ist. Die freundliche Dame an der Hotline versicherte mir, dass es keine “Störungen im Fahrplan” mehr gibt. Also habe ich mich um 16h wieder zum Bahnhof fahren lassen. Um 16.20h gab es dann eine Durchsage auf dem Bahnsteig, dass der Zug nach Münster ersatzlos gestrichen wurde :oogle:
Mit einem freundlichen Lächeln teilte mir die Frau am Infostand dann mit, dass in Bockum-Hövel die Oberleitung umgekippt ist und sie nicht wisse, ab wann wieder Züge Richtung Münster fahren. Allerdings gäbe es einen Bus der nach Bockum-Hövel und Mersch fährt, da dort in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder ein Zug käme, der die Leute nach Münster fährt. Da ich den ersten Bus schon verpasst hatte, hätte ich allerdings auf den nächsten warten müssen. Wann der kommt, wusste sie allerdings auch nicht. Also habe ich meine Schwester angerufen, damit sie mich nach Bockum-Hövel fährt. Dort angekommen, gab es eine Durchsage: Es gäbe zwar einen Zug, aber wann der kommt, wüsste man nicht. Also haben wir uns auf den Weg nach Drensteinfurt gemacht. Dort kam dann auch endlich um 17.10h ein Zug, der nach Münster fuhr. In Münster angekommen, kam dann auch pünktlich (17.46h) der Zug nach Steinfurt. Nachdem wir dann alle eingestiegen waren, teilte uns der Zugführer mit, dass wir alle wieder aussteigen müssen, da der Bahnsteig für einen verspäteten Zug aus Köln freigemacht werden muss. Kaum waren wir draussen, kam dann auch schon die Durchsage, dass der Zug nach Steinfurt etwa 15min Verspätung hat :x Wohl bemerkt: Der Zug stand bereits im Bahnhof, musste aus diesem aber wieder rausfahren um Platz zu machen. Um 18.20h fuhr er dann allerdings endlich ab und auf den 35min Fahrt gab es auch keine weiteren Zwischenfälle mehr…
Die Bahn kommt!

2 comments

Leave a Reply