…und noch einer :)

Team 5x5km Staffel

Nach den persönlichen Bestzeiten im Halbmarathon und Marathon habe ich mich am Mittwoch mal an einer deutlich kürzere Distanz gewagt: 5km. Mit ein paar Arbeitskollegen zusammen haben wir an einer 5x5km Staffel teilgenommen und es hat riesig Spaß gemacht :)
Insgesamt haben wir Platz 8 mit einer Gesamtzeit von 1:51:07h belegt, was eine grandiose Leistung ist, wenn man schaut, was für Teams mitgelaufen sind :P
So “ganz nebenbei” habe ich dort dann die 20min geknackt und bin nach 19:54min über die Ziellinie geflogen :mrgreen:


Marathon PB nachgelegt :)

Nach meiner neuen persönlichen Bestzeit im Halbmarathon vom 23. Februar, habe ich jetzt am 27.4. auch eine neue PB im Marathon beim Düsseldorf Marathon geschafft: 3:35:17 stand am Ende als Nettozeit auf der Uhr! Damit komme ich immerhin auf Platz 678 und 112 meiner Altersklasse :mrgreen:
Ein wenig Luft nach oben wäre gefühlt noch gewesen, aber das zählt nur psychologisch für den nächsten. Außerdem muss auch dieses Jahr auch noch meine 10km Zeit verbessert werden!


Erste Bestzeit im Halbmarathon :)

Am Wochenende waren wir mal wieder in der Heimat und das habe ich direkt genutzt um am Halbmarathon der LG Hamm teilzunehmen. Das Wetter war mit ~10ºC & Sonnenschein wirklich gut und da habe ich mich glatt zu einer neuen persönlichen Bestzeit hinreißen lassen. Eine 1:38:25h stand im Ziel auf der Uhr und immerhin Platz 33 meiner Altersklasse :mrgreen:
Damit fängt die Saison super an und ich hoffe es geht so weiter!


Laufen, Schwimmen, Radfahren – oder andersrum?

Dieses Jahr wird es insich haben – sportlich auf jeden Fall :mrgreen:
Ich habe mir ein paar ehrgeizige Ziele gesetzt (persönliche Bestzeiten toppen) und laufe schon seit Wochen ein recht forderndes Pensum und es wird stetig mehr! Die ersten drei größeren Events habe ich auch schon ins Programm aufgenommen (Halbmarathon in Hamm, Marathon in Düsseldorf, Triathlon am Tegernsee), um dem inneren Schweinehund direkt von Anfang an keine Zeit zum Atmen zu lassen. Der ist nämlich gerade jetzt bei netten 2-4ºC und Wind viel zu präsent – der Blöde! Den ein oder anderen Halbmarathon und 10km-Lauf suche ich mir in den nächsten Wochen dann noch im zweiten Halbjahr und mal schauen, wie das mit dem München Marathon aussieht. Dummerweise kommt der traditionell direkt nach dem Oktoberfest und das heißt dann immer Abstand von jenem halten zu müssen. Viele Laufveranstaltungen findet man übrigens hier. Vielleicht finde ich aber auch noch einen anderen Triathlon hier in der Gegend, denn das hat es mir irgendwie angetan. Laufen allein ist zwar schon ziemlich gut, aber die Mischung… Bin gespannt :)


Mietwagen

Seitdem unsere Tochter das Licht der Welt erblickt hat, mieten wir recht regelmäßig Autos, um die Großeltern zu besuchen – unser kleiner Stadtflitzer ist für solche Strecken nämlich nicht wirklich geeignet :)
Daher hatten wir in der letzten Zeit einige schöne und unschöne Überraschungen mit Hertz und Europcar und deren Autos. Hier erstmal eine kurze Liste der Autos, die wir bisher hatten:

Einen absoluten Favoriten haben wir dabei bisher nicht gefunden, aber die E-Klasse und der Mondeo liegen schon ziemlich weit vorn. Beim Mondeo sind es vor allem die Materialien im Innenraum, die mich etwas abschrecken. Die wirken nämlich etwas billig. Nun gut, es ist auch eine andere Preiskategorie als die E-Klasse. Bei dieser wiederum war eindeutig der Motor das Problem. Der ist nämlich etwas zu schwach für dieses Schiff. Ansonsten war der Wagen wirklich, wirklich überzeugend. ( :D )
Am meisten Spaß macht natürlich der BMW 323d (Limousine), aber der ist einfach viel zu klein. Ähnlich sieht es beim Tiguan aus, der sich nett fährt und spritzig wirkt, aber ebenfalls viel zu klein ist. ( :) )
Komplett durchgefallen ist trotz des riesen Platzangebots der Viano, der sich anfühlt wie eine Schrankwand. Abgesehen davon, war der Wagen total untermotorisiert und ab 140km/h war ein ruhiges Gespräch im Innenraum nicht mehr möglich. Schade ( :( )
Der Klassiker, der Golf 6 Variant, war zwar nett zu fahren und auch vom Platz her okay, aber mit einem rundum “okay” gewinnt man eben keinen Blumentopf ( :/ ) Ähnliches gilt für den Hyundai, der mich trotzdem sehr positiv überrascht hat und den ich über dem Golf ansiedeln würde ( :) )

Was die Mieterei ansich angeht, gibt es natürlich auch die ein oder andere Geschichte zu erzählen. Zum Beispiel, dass man durchaus einen Passat Kombi buchen (Bemerkung bei der Buchung: Es wird viel Platz benötigt!) und dann einen Tiguan bekommt. Das wird einem dann von Europcar auch als Upgrade verkauft… :oogle: Immerhin hatten sie am Ende ein Einsehen und haben den Tiguan gegen den Golf getauscht.
Interessant ist auch, was unterschiedliche Menschen unter “sauber” und “vollgetankt” bei einem Auto verstehen, das sie vermieten wollen. Bei Hertz hat auch das schon 2 mal eine kurze Diskussion ausgelöst :poke:
Wie dem auch sei, solche Geschichten gehören wohl einfach dazu und am Ende wurde, bis auf bei dem Viano, auch jedes Mal das Problem gelöst!

Sofern es die Zeit hergibt, werde ich in Zukunft mal ein paar Bilder von unseren Mietwagen machen und etwas ausführlicher dazu schreiben ;)


Rosalies Welt

Eine Freundin von mir fängt an zu bloggen: Rosalies Welt – Alles über das Mami-Sein im Großstadt-Dschungel ;)


debian, apache2.4 and libapache2-svn

I did a stupid thing yesterday: I upgraded the apache of a development server running debian. Doesn’t sound too bad, does it? Did you know that the debian maintainers kinda dropped the libapache2-svn library when switching from apache2.2 to 2.4? No? Me neither :oogle: Why on earth did they do that? Well, asking this kind of question never helps, so I digged into it a little and tried to fix it without asking Google right away :/
So after a little research, I ran into a pretty good description that worked out. This stackoverflow post roughly explains what you have to do:

cd /tmp
mkdir svn_tmp
cd svn_tmp
sudo apt-get install apache2-dev
sudo apt-get build-dep subversion
apt-get source --compile subversion

Stop when it’s checking for gcc etc and edit some files:

Let’s edit some files. First, subversion-1.7.9/debian/control. Make sure that apache2-dev figures in Build-Depends sections (around line 7):

Build-Depends: debhelper, libneon27-gnutls-dev, libserf-dev (>= 1), zlib1g-dev,
               libapr1-dev, libaprutil1-dev, libdb5.1-dev,
               libsasl2-dev, apache2-dev,
               ...

Then, check if theres a section for libapache-2. If it’s there, make sure to remove the apache2.2-common dependency. If not, add the complete section:

Package: libapache2-svn
Section: httpd
Architecture: any
Depends: ${shlibs:Depends}, ${misc:Depends}
Suggests: db5.1-util
Description: Subversion server modules for Apache
 This package provides the mod_dav_svn and mod_authz_svn modules for
 the Apache 2.2 web server.  These modules provide Subversion's WebDAV
 server backend, to serve repositories over the http and https
 protocols.  See the 'subversion' package for more information.

Then, edit subversion-1.7.9/debian/rules and make sure that ENABLE_APACHE is true:

ENABLE_APACHE        := yes

Now, we are ready to start the build process again:

cd /tmp/svn_tmp/subversion-1.7.9 && dpkg-buildpackage -b -uc

This process may take a long time. For me, has taken like 1 hour. Finally, we can install the package.

sudo dpkg -i /tmp/svn_tmp/libapache2-svn_1.7.9-1+nmu3_amd64.deb 
sudo a2enmod dav_svn
sudo a2enmod authz_svn
sudo service apache2 restart

Warum man wählen sollte :D